Nach 125 Jahren Klinikum Lehrte will die CDU mindestens 125 weitere Jahre

Nach 125 Jahren Klinikum Lehrte will die CDU mindestens 125 weitere Jahre
CDU/FDP-Gruppe in der Regionsversammlung will Klinik Lehrte erhalten - Foto: JPH

Derzeit geht es um die finanzielle Ausstattung und die Zukunft des Klinikums Region Hannover – und vor allem seien Wirtschaftlichkeit. Dabei steht auch das Krankenhaus Lehrte wieder im Fokus der Überlegungen. Das aber, so die CDU-Fraktion Hannover dürfe nicht aufgegeben werden. Dementsprechend positioniert sich jetzt die Fraktion unter ihrem Vorsitzenden Bernward Schlossarek.

125 Jahre Geschichte nicht gewürdigt

Am 1. November 2020 ist das Klinikum Lehrte 125 Jahre alt geworden (SN berichtete). Das Klinikum Lehrte ist ein Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung, das auf eine lange Geschichte zurückblickt. Leider wurde aufgrund der Corona-Pandemie das Jubiläum nicht gefeiert. Es gab weder eine Presseinformation noch einen Hinweis auf den Homepages des Unternehmens oder der Region Hannover. Ebenso wenig äußerten sich die Geschäftsführung der KRH GmbH noch der Regionspräsident und gleichzeitig Aufsichtsratsvorsitzende zu diesem besonderen Anlass. In Hinblick auf die aktuelle Debatte über den Klinikstandort Lehrte könnte man dahinter schon fast System vermuten, führt der Fraktionsvorsitzende aus.

Bernward Schlossarek verspricht Bürgern seine Unterstützung – Foto: CDU

Aus Sicht von Schlossarek ist das Jubiläum ein Zeichen, dass sich das Klinikum in Lehrte diese ganze Zeit über bewährt hat. Es ist schade, dass die Region Hannover und die Geschäftsführung der KRH GmbH dieses Ereignis in keiner Form gewürdigt haben. Eine entsprechende Wertschätzung des Standortes und seiner Mitarbeiter wäre mehr als angemessen gewesen. „Nach 125 Jahren und spätestens seit der Corona-Pandemie wissen wir, wie wichtig eine wohnortnahe Gesundheitsversorgung und ein Krankenhaus in der Nähe ist“, erklärt Schlossarek.

Für den Erhalt kämpfen

Zum 100-jährigen Bestehen im Jahr 1995 wurde vom ehemaligen Eigentümer, dem Landkreis Hannover, sogar eigens eine Festschrift aufgesetzt. Vom Jubiläum am 1. November 2020 hat jedoch niemand etwas mitbekommen. Stattdessen kann man der aktuellen Berichterstattung in den überörtlichen Medien nur wilde Spekulationen über die Zukunft des Standortes entnehmen. „Die Gruppe CDU/FDP wünscht sich, dass das Klinikum mindestens noch einmal 125 weitere Jahre besteht und sichert allen Bürgerinnen und Bürgern und der Mitarbeiterschaft ihre Unterstützung bei dem Einsatz für den Erhalt des Krankenhauses zu“, verspricht Schlossarek.

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.