Überhöhte Geschwindigkeit verrät Trunkenheitsfahrt

Überhöhte Geschwindigkeit verrät Trunkenheitsfahrt
Unter Alkoholeinfluss zu schnell gefahren - Foto: JPH

Zu einer Fahrt unter Alkoholeinfluss ist es am Freitag, 09.12.2022, gegen 17 Uhr in Uetze gekommen.

Auf der Burgdorfer Straße ist ein 41- Jähriger mit seinem Auto gefahren, obwohl er unter Alkoholeinfluss stand. Der Fahrer des Mitsubishi fiel einer Polizeistreife auf, da er mit deutlich erhöhter Geschwindigkeit in einer auf 70 Kilometer pro Stunde limitierten Zone gefahren war. Die Beamten verfolgten ihn und stellten eine Spitzengeschwindigkeit von mehr als 110 Kilometren pro Stunde in dieser 70er Zone fest. Nachdem die Beamten den Fahrer angehalten hatten, bemerkten sie, dass er offensichtlich alkoholisiert war5. Ein daraufhin erfolgter Alcotest ergab ein vorläufigen Wert von 1,5 Promille.

Es wurde daraufhin die Entnahme einer Blutprobe angeordnet und der Führerschein beschlagnahmt. Eine Anzeige wurde gegen den Afherr außerdem gefertigt.

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.