Straßensanierung in Bolzum und Höver geplant

24. September 2019 @

Im Auftrag der Stadt Sehnde werden zwei Straßen in der Zeit vom Montag, 30.09. bis Mittwoch, 02.10.2019 unter Vollsperrung saniert.

Drei Tage wird die neue Deckschicht aufgetragen – Foto: JPH

Im Ortsteil Bolzum ist die Burgstraße betroffen, in Höver die Ostdeutsche Straße. Zum Einsatz kommt dabei ein sogenanntes „DSK-Verfahren“, das heißt „Dünne Asphaltdeckschichten in Kaltbauweise“. Der Auftrag erfolgt in Form einer Wanderbaustelle, sodass die Fahrbahn relativ zeitnah wieder befahrbar ist.

Einschränkungen für Anlieger wird die bauausführende Firma so gering wie möglich halten. Im unmittelbaren Sanierungsbereich kann es jedoch zu Einschränkungen kommen. Näheres enthalten die Informationen für Anlieger. Witterungsbedingte Verzögerungen können nicht ausgeschlossen werden, mit Behinderungen ist zu rechen.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.