Rentierstreik beim Weihnachtsmann: Traditionelle Weihnachtsfeier der Ortsfeuerwehr Klein Lobke

Rentierstreik beim Weihnachtsmann: Traditionelle Weihnachtsfeier der Ortsfeuerwehr Klein Lobke
Theaterstück der Kinder: Der Weihnachtsmann verbringt Weihnachten mit seinen Kindern zuhause – Foto: Hermann Fricke

Die traditionelle Weihnachtsfeier der Ortsfeuerwehr Klein Lobke ist nach zweijähriger Pause zurück mit den beliebten Theaterstücken, dem Weihnachtsmannbesuch und vor allem dem geselligen Beisammensein danach. Die Veranstaltung am Sonnabend, 17.12.2022, war deshalb auch wieder sehr gut besucht.

Rentierstreik in Klein Lobke?

Wie feiern die Kinder des Weihnachtsmanns eigentlich Weihnachten, wenn ihr Vater immer unterwegs ist? Und welch Freude kommt bei Ihnen auf, wenn der Weihnachtsmann wegen Bodennebels und Rentierstreiks an Weihnachten ausnahmsweise zuhause bleiben muss? Diese Fragen wurden am vergangenen Sonnabend bei der traditionellen Weihnachtsfeier der Ortsfeuerwehr Klein Lobke von der Kindergruppe in einem witzigen Schauspiel beantwortet. Groß und Klein waren nach zweijähriger Pause gekommen, um endlich wieder die einstudierten Theaterstücke zu verfolgen, viel zu lachen und einige schöne Stunden in der Vorweihnachtszeit miteinander zu verbringen.

Spirituelle Hilfe für die Suche

Theaterstück der Erwachsenen: Wahrsagerin Miralda (mi.) nimmt Kontakt zum verstorbenen Opa Franz auf. Die Familie mit Katja Trusch, Dirk Bernhards, Bernhard Fricke, Svenja Fricke und Jana-Maria Fricke (v.li.) – Foto: Privat

Nach dem Theaterstück der Kindergruppe konnten die vielen Zuschauer im Theaterstück der Erwachsenen verfolgen, wie im Vorurlaubsstress bei der Suche nach den Ausweisen spiritueller Rat genutzt werden kann. Ortsbrandmeister Bernhard Fricke verkörperte dabei die Wahrsagerin Miralda in einem Stück mit viel Wortwitz und Situationskomik. Musikalisch wurde die Veranstaltung von Pastor Raphael Below an der Gitarre und dem Gesang von Jana-Maria Fricke begleitet. Nach den Theaterstücken konnten sich die Kinder natürlich auch wieder über den Besuch des Weihnachtsmanns freuen.

Ortsbrandmeister Bernhard Fricke dankte allen Beteiligten für die Gestaltung der Weihnachtsfeier. Rund 15 Schauspieler sowie zahlreiche Betreuer und viele andere mehr waren mit viel Liebe und Engagement an der Vorbereitung beteiligt. Und so war dann die Veranstaltung auch wieder ein voller Erfolg.

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.