Inzwischen in Sehnde fest etabliert: Mobile Pflege Dr. Krüger – Haus in Wassel im Zeitplan

Inzwischen in Sehnde fest etabliert: Mobile Pflege Dr. Krüger – Haus in Wassel im Zeitplan
Thomas Franz und Philip Köhler (v.li.) freuen sich auf das Richtfest - Foto: JPH
Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News

Das Unternehmen „Mobile Pflege Dr. Krüger“ ist seit Dezember 2021 in Sehnde ansässig. Seitdem hat sich viel entwickelt. Angefangen mit einem testzentrum während er Corona-Pandemie an der Peiner Straße hat das Unternehmen mit Thomas Franz als Geschäftsführer eine schnelle Entwicklung in Sehnde genommen. Inzwischen gehört das Unternehmen fest zu den Sehnder Firmen und erweitert das Pflegeangebot in der Stadt und dem Umfeld.

Vom Testzentrum zur Geschäftsstelle

„Vergangenes Jahr haben wir unser Testzentrum mit Unterstützung des Bistro Classic bis Ende Februar an der Peiner Straße betrieben. Dann haben wir im Februar die Entscheidung getroffen, mit der Mobilen Pflege Dr. Krüger schon eher von Hannover nach Sehnde umzuziehen. Den Standort haben wir dann aufgegeben und sind mit Unterstützung der Stadt an den Marktplatz gewechselt“, blickt Franz auf den Start in der Stadt zurück. Und dort hat die mobile Pflege gut Fuß gefasst, zumal ein anderer Pflegedienst im Ostbereich mit Mehrum und Haimar Pflegeplätze abgeben musste. Damit kam der Dienst von Franz zum richtigen Zeitpunkt nach Sehnde.

Da der Bedarf an Pflegediensten in Sehnde und seiner Umgebung tatsächlich hoch ist, sieht Franz sich nicht in Konkurrenz mit den bestehenden Diensten, sondern als Verbesserung der Anzahl der Pflegeplätze.  „Die bestehenden Pflegedienste hatten ihre Kapazität weitgehend vergeben“, so Franz. „der Bedarf war höher als das Angebot. Wir haben aus Ilten, Rethmar und von überall Patienten bekommen, die vorher in keiner Betreuung waren.“ Dazu biete der Dienst als besonders Angebot auch Hilfe bei der Hauswirtschaft an – ein Dienst, der nicht zur „normalen“ Pflege gehört. Mit zwei Halbtagskräften unterstützt der Dienst auch hierbei.

Viele Einzelentscheidungen sind erforderlich, bis der „Oelkerhof“ fertig ist – Foto: JPH

Der Einzug erfolgte dann von der Peiner Straße in das Gebäude am Marktplatz – der ehemmaliegn Eisdiele Cortina. Von dem ist allerdings bekannt, dass es einem Neubau von Rathaus und Edeka weichen soll. „Das war für und kein Problem“, bestätigt Franz, „denn wir wollen hier mit dem Firmensitz nur für ein bis eineinhalb Jahre bleiben.“ Dann zieht das Unternehmen um nach Wassel. „Allerdings werden wir an der Mittelstraße mit einer Anlaufstelle präsent bleiben“, verspricht Franz.

Aktiv Wohnen in Wassel geplant

Parallel zur Einrichtung der Geschäftsstelle hat Dr. Krüger Mobile Pflege ein großes Projekt in Wassel gestartet. Dort begann das Bauvorhaben „Aktiv Wohnen auf dem Oelkershof“ (SN berichtete). Gemeinsam mit dem Ehepaar Mirja und Philip Köhler hat Thomas Franz die Wohnanlage für Senioren umzusetzen. Die feiert nun am heutigen Tag Richtfest – und liegt damit im Zeitplan. Dort wird dass Konzept einer modernen Betreuung dann umgesetzt. „Jeder bekommt den Bedarf gestellt, den er benötigt“, sagt Franz. Das sogenannte „betreute Wohnen mit Programm“ bietet drei Servicepakete. „Dazu gehören Veranstaltungen und Aktivitäten, die einmal täglich angeboten werden“, so Franz. „So das keiner allein ist, wenn er das nicht will. Und das Wohnen soll nicht anonym bleiben – wir streben an, dass sich die 25 Bewohner kennen und Interaktionen entstehen.“ Dazu kommt dann joch die Möglichkeit, die individuelle Pflegedienste dazu zu erhalten. Denn die Mobile Pflege Dr. Krüger wird den Geschäftsstelle dann auch nach Wassel verlegen und ist direkt ansprechbar.

Auch Pflegedienstleiter André Klaeßens im Büro am Marktplatz freut sich auf den Umzug – Foto: JPH

Personell ist der Pflegedienst gut aufgestellt. „In unserem Team sind zehn Mitarbeiter im mobilen Bereich für Aktiv Wohnen, weitere kommen im November hinzu“, so Franz. Auch das Konzept des Hauses überzeugt die Mitarbeiter: „Wir haben schon zwei Kollegen aus Wassel für das Aktivprogramm gewonnen“, freut sich Franz, der sicher ist, dass auch das Umfeld des Pflegedienstes für die Mitarbeiter ein wesentlicher Entscheidungsgrund für die Mobile Pflege ist. „Wenn alles stimmt, bekommt man auch die entsprechenden Kräfte.“

Einzug ab Mai

Die Nachfrage ist hoch, dennoch können sich Mietinteressenten weiterhin bei Aktiv Wohnen Pflege Dr. Krüger registrieren. Die Wohnungsvergabe erfolgt im Oktober 2022. Auf Grund des Standorts werden Mietanfragen von Wasseler Bürgern verständlicherweise bevorzugt. Ansonsten ist bei der Vergabe der Wohnungen das Ziel, dass eine harmonische Wohngemeinschaft für Senioren aus der Region in den 18 Wohnungen entsteht. Es wird peresönliche Gespräche geben, dann die Mietverträge im Entwurf und die Servicepakete. „Bis Ende November soll die Belegung abgeschlossen sein“, plant das Team von Franz. Der Neubau selbst soll bis April fertig sein, woraufhin dann der Einzug erfolgen kann. Dann ist auch die Verlegung der Geschäftsstelle vom Marktplatz nach Wassel vorgesehen.

Was die Planungen nach der Eröffnungen des neuen Hauses in Wassel betrifft, so will Thomas Franz mit seinem Team erst einmal Erfahrungen in Wassel sammeln, aber natürlich, so verrät er, bestehe in kleineren Orten ein hoher Bedarf an Pflegeplätzen. Doch den Vorrang habe jetzt erst einmal die Einrichtung in Wassel.

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.