Ideenfest im Projekt „Gutklima“ in Bolzum

15. Januar 2019 @

In der Turnhalle Bolzum findet am Sonnabend, 19. Januar 2019, von 13 bis 16.30 Uhr das Ideenfest im Klimaschutzprojekt „Gutklima“ statt. Eingeladen sind alle interessierten Bürger und Bürgerinnen.

Ideen sind am Sonnabend gefragt – Foto: JPH

Mobilität, Energie, biologische Vielfalt, nachhaltiger Konsum und Ernährung – das sind die Themenbereiche, in denen Klimaschutz im Alltag gelebt werden kann. Aber wie genau und wie kann das hier in Bolzum gelingen? In lockerer Atmosphäre soll am Sonnabend in Kleingruppen eine Vielzahl verschiedener Ideen entstehen, die im Laufe des nächsten halben Jahres zu Projekten weiterentwickelt werden können. Um die Gedankenmaschine auf Hochtouren arbeiten zu lassen, ist natürlich für Getränke und selbstgebackenen Kuchen gesorgt. Außerdem wird es vor Ort eine Kinderbetreuung geben.

Zur besseren Planung der Veranstaltung bitten wir Sie, sich und gegebenenfalls Ihre Kinder anzumelden. Schreiben Sie dazu eine kurze E-Mail an kontakt [at] dorfladen-bolzum [dot] de. Selbstverständlich sind auch Kurzentschlossene ohne Anmeldung herzlich willkommen.

Damit startet das vom Bundesumweltministerium geförderte Projekt „Gutklima: Gutes Klima im Dorf – klare Zukunft im Blick. Bolzum auf dem Weg zur KlimaNachbarschaft“ (SN berichteten), Es wird gemeinsam vom Dorfladen Bolzum und der Stadt Sehnde betrieben und ist eines von insgesamt neun bundesweit geförderten Verbundprojekten. Ziel des vierjährigen Projektes ist die modellhafte Entwicklung und Umsetzung von Klimaschutz-Ideen im Alltag und die Integration in eine nachhaltige Dorfentwicklung.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.