Ein Herz für die Tafel – KiJu-Treff Sehnde spendet Erlös

Ein Herz für die Tafel – KiJu-Treff Sehnde spendet Erlös
KiJu Mitarbeiterin Juliane Gorka überreicht die Spenden des Kinderfestes an Tafelleiter Hans-Jürgen Grethe (v.li.) – Foto: Privat
Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News

Kinder, Eltern und Mitarbeite des Kinder- und Jugendtreffs (KiJu) Sehnde feierten am Mittwoch, 1. Juni 2022,  – dem Internationalen Kindertag  – ein fröhliches Kinderfest mit Spielen, Hüpfburg, Kuchenbüfett und Gegrilltem Am Papenholz.

Und sie hatten dort ein großes Herz für die Tafel Sehnde, die in den zurückliegenden Wochen durch die zunehmende Zahl von ärmeren Familien in Sehnde, bedingt durch steigende Lebensmittel- und Energiekosten, sowie durch den Zustrom von zahlreichen Vertriebenen aus der Ukraine und zeitgleich abnehmende Lebensmittelspenden der Sehnder Märkte in eine schwierige Situation geraten ist.

Juliane Gorka, pädagogische Mitarbeiterin des KiJu-Treffs, überreichte dem Tafelleiter Hans-Jürgen Grethe Spenden der Eltern und Kinder aus dem Erlös des Kuchenbüfetts und der Spendendose in Höhe von rund 400 Euro. Der Tafelleiter dankt den Eltern, Kindern und Mitarbeitern des KiJu-Treffs der Stadt Sehnde ganz herzlich für diese tolle Unterstützung für die Tafel Sehnde, die für den leider notwendig gewordenen Zukauf von Milchprodukten und Konserven verwendet wird.

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.