Blitzertermine in der Ostregion in der 4. Kalenderwoche

Blitzertermine in der Ostregion in der 4. Kalenderwoche

Die Stadt Sehnde setzt die Geschwindigkeitsmessungen zur Zeit noch bis etwa Mitte des Jahres aus. Mit einer eigenen Anlage wird aber weiterhin in Rethmar und mit zweien in Ilten gemessen. Daneben messen die Polizei und die Regionsverwaltung im Ostbereich das Tempo auf den Straßen. Die Polizei misst dabei auch in der 4. Kalenderwoche wieder ohne Angaben von Orten und Zeiten unangekündigt.

Messungen der Stadt Sehnde in der kommenden Woche

Die Stadtverwaltung Sehnde hat noch keine Kontrolltermine vorgesehen, da das neue Gerät sich erst im Zulauf befindet und das Personal ausgebildet wird (SN berichtete). Ab Mitte 2023 ist wieder mit eigenen Messungen der Stadtverwaltung zu rechnen. Die Messungen erfolgen dann auch direkt aus dem Fahrzeug.

Region misst dreimal im Osten

Die Region Hannover wird ihren Messtrupp in der kommenden Woche einmal im Osten einsetzen. Am Montag, 23.01.2023, wird zunächst in Uetze gemessen. Dann steht der Trupp am Mittwoch, 25.01.2023, in Burgdorf und anschließend am Donnerstag, 26.01.2023, in Burgwedel.

Unabhängig davon überprüft die Region die Einhaltung der vorgeschriebenen Tempolimits auch unangemeldet außerhalb der genannten Tage und Orte ohne vorherige Bekanntgabe. Eine Gewähr für die Messorte kann nicht gegeben werden, da die Festlegung kurzfristig geändert werden kann. Es empfiehlt sich daher, die vorgeschriebenen Geschwindigkeiten immer zu beachten und einzuhalten.

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.