Stadtwerke Lehrte senken die Preise für Gas – Vertrag mit dem Geschäftsführer verlängert

Stadtwerke Lehrte senken die Preise für Gas – Vertrag mit dem Geschäftsführer verlängert
Geschäftsführer der Stadtwerke Lehrte verlängert Vertrag - Logo: Stadtwerke Lehrte

Die Differenzen zwischen der Geschäftsführer Björn Sommerburg und dem Aufsichtsrat der Stadtwerke sind beigelegt. Daraufhin hat der Aufsichtsrat den Vertrag des Geschäftsführers verlängert.

Der zweite Geschäftsführer der Stadtwerke Lehrte, Rüdiger Funke, hat sich im ersten Monat seiner Tätigkeit auf die Analyse der strategischen Differenzen zwischen Geschäftsführer Björn Sommerburg und dem Aufsichtsrat der Stadtwerke konzentriert und hierbei unvoreingenommen eine vermittelnde Aufgabe wahrgenommen. Der unverstellte Blick von außen durch den neuen Interimsgeschäftsführer Funke hat zu unerwarteten Ergebnissen geführt. Aufsichtsrat und Geschäftsführer Sommerburg haben ihre Positionen neu bewertet und konnten ihre Differenzen hinsichtlich der strategischen Ausrichtung der Stadtwerke ausräumen. Björn Sommerburg wird nun doch Geschäftsführer der Stadtwerke bleiben.

Einkaufspolitik verändert

Beim Energieeinkauf wurde der Wechsel zu einer langfristigen Einkaufspolitik vereinbart. Die Stadtwerke Lehrte hatten sich in der Vergangenheit über einen Großhändler an den Börsen mit Energie eingedeckt. Das funktionierte über Jahre sehr gut und war für die Kunden erfolgreich. Zukünftig werden mehrere Partner in den Energiehandel eingebunden und die Beschaffungen von Energie zu großen Teilen im Rahmen langfristiger Energieeinkäufe erfolgen. Der Hauptgrund für die Notwendigkeit zur Umstellung der Beschaffungsstrategien stellt der Ausbruch und die Auswirkungen des Ukrainekrieges, welche niemand voraussehen konnte, dar.

Preis für Gas reduziert

Kurzfristig gaben die Stadtwerke Lehrte bekannt, dass sich die Gaspreise zum 01. April 2023 um 5,04 Cent pro Kilowattstunde netto (5,40 ct/kWh brutto) für alle Tarife mit vierteljährlicher Preisbindung reduzieren. Die Vorteile der gesunkenen Erdgaspreise auf den weltweiten Handelsmärkten werden jetzt und selbstverständlich auch in Zukunft an die Kunden weitergegeben. Alle betroffenen Kunden werden in den kommenden Wochen über die Preissenkung informiert.

Zukunftsaufstellung geplant

Auch Bürgermeister Frank Prüße votiert für die Vertragsverlängerung – Foto: Stadt Lehrte/Archiv

Die Organisationsstruktur der Stadtwerke wird zukünftig vor allem hinsichtlich des Ausbaus des Controlling und des Risikomanagements angepasst. Die Stadtwerke Lehrte sind bestrebt, schnellstmöglich die durch den Bund vorgegeben Gaspreis- und Strompreisbremsen umzusetzen. Mittelfristig beteiligen sie sich am Ausbau regenerativer Energiequellen. Unter anderem durch den Ausbau der Stromnetze zur Aufnahme von Solar- und Windstrom in Lehrte.

Ein weiteres strategisches Zukunftsfeld der Stadtwerke Lehrte GmbH wird die aktive Mitarbeit bei der kommunalen Wärmeplanung im gesamten Stadtgebiet Lehrte sein. Diese und viele weitere Aufgaben sind nur hier vor Ort zu erledigen, weil die Mitarbeiter der Stadtwerke Lehrte mit Engagement und einer sehr hohen Identifikation gemeinsam mit der Geschäftsführung für das Unternehmen arbeiten. Nach Aussage des zweiten Geschäftsführers hat Sommerburg ein zukunftsfähiges Team aufgebaut, das ihm volles Vertrauen entgegenbringt. Der Aufsichtsratsvorsitzende, Bürgermeister Frank Prüße, stellt klar: „Das Unternehmen steht vor einer Reihe strategischer Herausforderungen. Hier stellt sich jetzt die Verbesserung des Vorhandenen wesentlich effektiver als ein totaler Neuanfang dar. Zum Wohle des Unternehmens und der Kundinnen und Kunden müssen wir nach vorne schauen und mit den gesammelten Erfahrungen gute Lösungen finden.“

Laut Funke ist Björn Sommerburg in der Branche gut vernetzt und genießt einen sehr guten Ruf. Er nimmt diese Aufgabe an und wird die Stadtwerke Lehrte durch die aktuell andauernde Energiekrise führen. Aus den vorgenannten Gründen sind der Aufsichtsrat und Sommerburg bereit, den Geschäftsführervertrag zu verlängern.

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.