Nikolauslauf in Mühlenberg: Vater und Tochter aus Rethmar gewinnen ihre Läufe

Nikolauslauf in Mühlenberg: Vater und Tochter aus Rethmar gewinnen ihre Läufe
Kurz vor dem Start; Daniel Klare (121) und Noura El Orfi (2. v.re.) vom MTV Rethmar – Foto: P. Lieser

Vor der Kinder-Sportabzeichenverleihung beim MTV Rethmar ging es für zehn Kinder und zwei erwachsene Läufer am Morgen noch zu einer weiteren Laufveranstaltung. Am 2. Adventssonntag, 04. Dezember 2022, fuhren die Läuferinnen und Läufer des MTV Rethmar mit ihren Eltern in den Westen von Hannover. Der Mühlenberger SV veranstaltete dort seinen 43. Nikolauslauf.

Sieben Starter bei den Kindern

Als Erstes starteten um 9.40 Uhr die beiden Bambiniläufe, bestehend aus einer 400 Meter–Stadionrunde. Raika Rompf und Carter Klare waren hierbei die beiden Vertreter des MTV.

Um 9.45 Uhr begannen dann die Kinderläufe über die Laufstrecke von 1.100 Metern. Diese Laufstrecke führte einmal außen um das Gelände der Bezirkssportanlage herum. In den verschiedenen Jahrgängen waren mit Raika Rompf, die schon ihren zweiten Lauf absolvierte, Simon Illmer, Noura El Orfi und den Geschwistern Svenja und Daniel Klare gleich fünf MTV-Kinder am Start. Im Ziel wartete natürlich wieder der Nikolaus auf alle Kinder, um den jungen Athleten einen Schoko-Weihnachtsmann in die Hand zu drücken.

Auf die große Runde

Die 2500 Meter-Läufer des MTV Rethmar mit Enie Jochim, Fabian Jochim, Emily Friehe, Greta Friehe und Noura El Orfi (v.li.) vom 1100 Meter–Lauf – Foto: P.Lieser

10.45 Uhr fiel dann der Startschuss für die große Außenrunde von 2.500 Metern. Über diese Strecke starteten die Schwestern Emily und Greta Friehe sowie Enie Jochim und ihr Vater Fabian für den MTV Rethmar. Bei diesem Lauf konnten Tochter und Vater Jochim beide ihre Altersklassen gewinnen. Enie lag beim Zieldurchlauf mit 10:41 Minuten eine Sekunde vor ihrem Vater. Knapp eine Minute später folgte Emily Friehe und wiederum eine Minute danach ihre Schwester Greta.

Beim letzten Lauf an diesem Tag, dem 10-Kilometer-Lauf, der über vier große Runden ging, vertrat erneut der MTV-Läufer Michael Jäkel die Farben des MTV Rethmar.

Die Platzierungen im Einzelnen

Bambinilauf: 400 m (ohne Zeitnahme)

  • Raika Rompf
  • Carter Klare

Kinderlauf: 1.100m:

  • Platz 4, in der AK W 11, Gesamtplatz 30, Noura El Orfi in 5:18 Minuten
  • Platz 8, in der AK M 08,  Gesamtplatz 69, Simon Illmer in 6:11 Minuten
  • Platz 9, in der AK W 10, Gesamtplatz 70, Svenja Klare in 6:13 Minuten
  • Platz 3, in der AK M 11, Gesamtplatz 87,  Daniel Klare in 7:20 Minuten
  • Platz 6, in der AK W 07, Gesamtplatz 82, Raika Rompf in 7:00 Minuten

Jedermannlauf: 2.500 m:

  • Platz 1, in der AK WJ U14, Gesamtplatz 12, Enie Jochim in 10:41 Minuten
  • Platz 1, in der AK M45, Gesamtplatz 13, Fabian Jochim in 10:42 Minuten
  • Platz 3, in der AK WJ U16, Gesamtplatz 22, Emily Friehe in 11:51 Minuten
  • Platz 4, in der AK WK U12, Gesamtplatz 32, Greta Friehe in 13:06 Minuten

Hauptlauf: 10.000 m:

  • Platz 4, in der AK M 60, Gesamtplatz 60, Michael Jäkel
Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.