Recken und Jonathan Edvardsson verlängern Zusammenarbeit

Recken und Jonathan Edvardsson verlängern Zusammenarbeit
Jonathan Edvardsson bleibt bei den Recken - Foto: TSV Hannover-Burgdorf

Die TSV Hannover-Burgdorf und Jonathan Edvardsson haben den im Sommer auslaufenden Vertrag bis mindestens 2025 verlängert. Der Spielmacher kam 2021 aus Schweden und entwickelte sich spätestens in dieser Saison zu einer festen Säule im System der Recken.

„Jonathan ist jetzt in seinem zweiten Jahr richtig bei uns angekommen, hat aber seine Bedeutung für uns schon in der vergangenen Saison unter Beweis gestellt. Mit seiner kommunikativen und lebensfrohen Art ist er ab dem ersten Tag sowohl auf als auch neben dem Spielfeld ein absoluter Gewinn für unsere Mannschaft gewesen. Wir freuen uns ungemein, dass er auch in den kommenden Jahren in unserem Trikot auflaufen wird“, sagt der sportliche Leiter Sven-Sören Christophersen zum Verbleib des Spielmachers.

Hervorragende Entwicklung

Der Schwede spielte seit Kindheitstagen für den IK Sävehof, bis im letzten Jahr der Wechsel zu den Recken und der Schritt in die stärkste Liga der Welt folgte. Jedoch war der Start in der Niedersächsischen Landeshauptstadt nicht optimal. Der 25-jährige verpasste damals aufgrund der Olympia-Teilnahme mit der schwedischen Nationalmannschaft erst den Vorbereitungsstart, dann bremste ihn eine Verletzung aus. „Der Schritt nach Hannover war eine tolle, aber auch herausfordernde Erfahrung. Ich habe in der Zeit auf und auch neben dem Spielfeld viel gelernt. Nun freue ich freue mich darauf, bei den Recken die nächsten Entwicklungsschritte erzielen zu können“, sagt der Schwede zu seiner bisherigen Zeit im Verein.

Mittlerweile ist Jonathan Edvardsson, genannt „Eddy“, in Hannover angekommen und hat sich insbesondere in dieser Spielzeit als ein Faktor für den aktuellen Erfolg erwiesen. Mit seiner Dynamik und Durchschlagskraft zieht der Mittelmann im Angriff immer wieder freie Räume und kann auch in der Deckung durch ein gutes Stellungsspiel überzeugen. Der Rechtshänder kommt in 39 Bundesliga-Einsätzen auf 68 Tore und hat erst kürzlich mit acht Treffern gegen die Rhein-Neckar Löwen seinen persönlichen Torrekord in der Liqui Moly HBL aufgestellt.

Edvardsson freut sich auf die Zeit

„Ich fühle mich sehr wohl im Verein und freue mich daher, meinen Vertrag um zwei weitere Jahre verlängern zu können. Die Unterstützung rund um den Club ist sehr besonders, sodass ich mich auf die Zukunft und hoffentlich viele weitere Handballfeste in unserer Recken-Festung freue. Mein Ziel ist es, gemeinsam mit der Mannschaft weiterhin guten Handball zu spielen und erfolgreich zu sein“, blickt Jonathan Edvardsson bereits auf die kommenden zwei Jahre voraus.

„Jonathan ist ein Vollblutprofi, immer positiv gestimmt und hat sich durch seine Einstellung zum Handball kontinuierlich weiterentwickelt, so dass er mittlerweile eine tragende Rolle in unserem Team eingenommen hat. Ich freue mich sehr über die weitere Zusammenarbeit“, drückt auch Trainer Christian Prokop seine Freude über die Vertragsverlängerung aus.

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.