Zweimal Besuch aus Lehrte: Miersch empfängt zwei Jahrgänge des Gymnasiums in Berlin

Zweimal Besuch aus Lehrte: Miersch empfängt zwei Jahrgänge des Gymnasiums in Berlin
Der 11. Jahrgang des Gymnasiums Lehrte in Berlin - Foto: Team Miersch

In der ersten November-Sitzungswoche des Deutschen Bundestag bekam der hiesige Bundestagsabgeordnete Dr. Matthias Miersch gleich an zwei Tagen Besuch aus Lehrte. Zunächst begrüßte er am Dienstag, 08.11.2022, rund 70 Schülerinnen und Schüler des 11. Jahrgangs des Gymnasiums Lehrte im Deutschen Bundestag. Dann folgte am Donnerstag, 10.11.2022, eine ähnlich große Gruppe des 12. Jahrgangs.

Nachdem Miersch seine Besucher begrüßte hatte, folgte jeweils eine intensive Diskussion mit dem Abgeordneten. Die Schüler stellten pointierte Fragen zur konkreten Arbeit eines Parlamentariers und interessierten sich dafür, welche Erfahrungen Miersch hierbei gemacht hat.

Intensive Diskussionen

Der 12. Jahrgang des Gymnasiums Lehrte war am Donnerstag im Reichstag zu Besuch – Foto: von Saldern/DBT

Bei dem Austausch wurden auch Gewissenentscheidungen von Abgeordneten thematisiert. Das führte zu einem spannenden Diskurs darüber, wie man in einer Demokratie Veränderungen anstoßen kann und wie man dafür Mehrheiten gewinnt. Anhand des Beispiele der Klimakrise und der aktuellen Diskussionen rund um die Protest-Methoden der sogenannten „Letzten Generation“ machte Miersch deutlich, dass es für eine Demokratie von essenzieller Bedeutung ist, stets kompromissfähig zu sein. „In einer Demokratie kann man nur höchst selten Entscheidungen mit ja oder nein beantworten. Ein schwarz-weiß-Denken schließt Kompromisse aus, die es aber oft braucht, um den gesellschaftlichen Zusammenhalt zu sichern“, so Miersch.

Er betonte weiter, dass es für einen nachhaltigen und zugleich sozialverträglichen Klimaschutz einen offenen Dialog brauche, der alle Beteiligten mit ihren vielseitigen Sichtweisen an einen Tisch hole. Miersch resümiert abschließend: „Die Diskussionen mit den Schülerinnen und Schülern zeigen mir, dass sie Empathie für das gesellschaftliche Miteinander haben. Ich freue mich, solch engagierte und politikbewusste Schülerinnen und Schüler in Lehrte zu wissen.“

Berlin selbst besuchen

Für die Schüler aus Lehrte standen bei ihrem Aufenthalt in Berlin weitere Highlights auf dem Programm – so zum Beispiel der Besuch der Reichstagskuppel. Interessierte Bürger, die an einer Berlinfahrt teilnehmen möchten, können sich gerne an das Wahlkreisbüro von Dr. Matthias Miersch unter der Telefonnummer 0511/16 74 302 oder per E-Mail an matthias.miersch.wk@bundestag.de wenden.

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.