Das Winter-Suppenglück in Burgdorf

Das Winter-Suppenglück in Burgdorf
Winter-Suppenglück gibt's in Burgdorf - Plakat: Diakonie

Eine Suppenausgabe gibt es in Burgdorf ab dem Nikolaustag am 6. Dezember 2022. Jeden Dienstag zwischen 12.30 und 13.30 Uhr können die Menschen in die Wilhelmstraße 1B kommen und eine schmackhafte Suppe einnehmen. Anschließend gibt es von 14 bis 17.30 Uhr ein offenes Begegnungscafé mit Gesprächen, Spielen, Lesungen und Informationen. Wer einen Fahrdienst braucht, kann sich unter der Telefonnummer 05136/83 344 im DRK-Aktiv-Treff melden.

Das Winter-Suppenglück ist eine Gemeinschaftsaktion der evangelischen Kirchengemeinden Pankratius und St. Paulus, der katholischen Kirchengemeinde St. Nikolaus und des DRK-Aktiv-Treffs. Es ist ein Angebot im Rahmen der großen Aktion #wärmewinter, die von der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und der Diakonie ins Leben gerufen worden ist. Sie ist ein Zeichen gegen soziale Kälte, für Mitmenschlichkeit und Nächstenliebe, gerade in Zeiten von Inflation und steigenden Energiepreisen, die viele Menschen an die finanziellen Belastungsgrenzen bringt. Denn vor allem gefährdete Gruppen und Menschen in prekären Lebenssituationen sind von Energiearmut sowie Arbeits- und Wohnungslosigkeit bedroht. Darum haben die christlichen Gemeinden in Burgdorf und das DRK die Winter-Suppenküche eingerichtet.

Gefördert und unterstützt wird die Aktion in der Nachbarschaft des Bahnhofs Burgdorf vom Diakonieverband Hannover-Land und den fünf Kirchenkreisen Burgdorf, Burgwedel-Langenhagen, Laatzen-Springe, Neustadt-Wunstorf und Ronnenberg. Diese haben Sondermittel bereitgestellt, um Orte der Begegnung, des Austausches und des Aufwärmens in diesem Winter zu fördern.

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.