KNDR.team aus Sehnde für agiles Arbeiten in der Krise zweifach ausgezeichnet

Die Sehnder Imageagentur KNDR musste aus den Folgen der weltweiten Pandemie neue Konzepte ableiten und kommt stärker denn je zurück. Dafür wird sie zweifach ausgezeichnet.

Unter dem Motto „Werbung nervt – Image ist alles“ hebt das KNDR.team seit 2013 seine Kunden in Sachen Marketing „auf das nächste Level“. 2021 konnte KNDR.team mit neuen Marketingkonzepten auch die Jury des German Web Awards überzeugen. Jedes Jahr zeichnen die Veranstalter Deutschlands 50 beste Web- und Online-Agenturen aus. Die Vision: Agenturinhaber sollen die Möglichkeit bekommen, aus der riesigen Masse an Web- und Online-Angeboten herauszustechen. Sie treten in den Bereichen Design, psychologisches Know-how und Kundenzufriedenheit an.

Das siegreiche KNDR-Team aus Sehnde freut sich über die Preise – Foto: KNDR

Dazu hatte sich die Agentur 2021 angemeldet und wurde danach auf Herz und Nieren geprüft. „Entdeckt hatte den Wettbewerb eine unserer Praktikantinnen“, sagt Marcel Aue, Geschäftsführer von KNDR. „Nachdem die Bewerbung angenommen worden war, mussten wir zahlreiche Daten einreichen. Dazu gehörten eine Kundenliste, die Angaben, was wir für wen getan haben, und den Umfang der Leistung. Fad wurde dann überprüft.“

50 Teilnehmer, die großartige und im Vergleich zu anderen Agenturen bessere Arbeit leisten, erhalten einen der begehrten Awards. KNDR.team gehört miz dieser Auszeichnung nun zur Spitzengruppe aus über 1000 Teilnehmern und zu den 50 besten Web- und Online-Agenturen Deutschlands.

Aber auch eine zweite Auszeichnung darf sich die Agentur in den Trophäenschrank stellen. Den HIPE Award zählt KNDR.team seit diesem Frühjahr auch zu seinen Prämierungen. Dabei geht es branchenübergreifend insbesondere um High-Performance und überdurchschnittliche Leistungen. Neben Leica oder der Allianz nahmen weitere 9500 Institutionen aus sieben Ländern teil. Beim HIPE Award geht es beispielweise um das Servicelevel, Erreichbarkeit, Umsatzentwicklung und Maßnahmen zur Performance und Verbesserung seiner eigenen Dienstleistungen.

„Auch hierfür haben wir uns beworben und die erforderlichen Daten eingereicht“, so Aue. „Dieser Preis wird einmal jährlich vergeben.“  Demnach sind die Marketingstrategen von KNDR.team zur Stelle, wenn es um Webmanagement, kreative Lösungen und grafisches Design geht. Einer der Gründer, Christoph Griethe, blickt zurück: „In der Philosophie liegt der Unterschied. Wir sind 2013 als Nebengewerbe gestartet, um unsere Freunde zu tollen Urlauben oder Aktivitäten einladen zu können. Das haben wir ganz easy in Angriff genommen, indem wir Dinge, die wir sehr gut können und lieben, nebenbei zu Geld gemacht haben. Diese Grundeinstellung geben wir noch heute an unser Team weiter.“

Als Image- und Werbeagentur ist es KNDRs Aufgabe, die Besonderheiten ihrer Kunden herauszustellen. Aue über das sehr „einfache“ Geheimrezept der Agentur: „Wir als Gründer haben nie in einer Agentur gearbeitet. Wir saßen immer am anderen Ende des Tisches, was unweigerlich dazu führt, dass wir ziemlich genau wissen, worauf ein Kunde eigentlich wert legt.“

Der German Award zählt nun auch zu den Auszeichnungen von KNDR – Foto: KNDR

Dieser Vorteil brachte das Team vor der weltweiten Pandemie bereits mit Unternehmen wie Freixenet, dem deutschen Franchiseverband, Simba Dickie, 20th Century Fox, oder auch mit Persönlichkeiten wie Pro7 Moderatorin Vanessa Meisinger, Ralf Möller, Ursula von der Leyen und Katharina Witt in verschiedenen Projekten zusammen.  Mit einem weltweiten Netzwerk aus Designern und Programmierern wurden die kreativen Köpfe auch in Funk und Fernsehen, wie beispielsweise einer Show bei RTL 2, bekannt.

Durch die Corona-Krise hat KNDR.team neben Mitarbeitern auch jahrelange Kundenprojekte verloren. „Die erste Corona-Welle traf uns sehr und riss uns den Boden unter den Füßen weg. Wir mussten unser Geschäft umdenken und waren gezwungen, unsere Dienstleistung noch weiter auf das Themenfeld der Digitalisierung zu legen.“ Da KNDR.team innerhalb eines Monats im Grunde den kompletten Kundenstamm verlor, musste schnell, flexibel und agil gehandelt werden. Innerhalb kürzester Zeit konnte durch neue Systeme, Ansätze und einen komplett neuen Blickwinkel, Vorzeigekunden – wie zum Beispiel der ADAC oder eine Tochter des weltweiten Ölkonzerns IOI OLEO aus Malaysia – für ihre Dienstleistungen gewonnen werden. Auf Grundlage der Zusammenarbeit mit diesen konzernstrukturierten Unternehmen war KNDR.team befähigt, weitere Klienten aus ähnlichen Branchen von sich zu überzeugen und genau dort fand KNDR.team eine neue Aufgabe.

Die flexible Sehnder Imageagentur hat Willen, Stärke und Umdenken bewiesen und sich so erfolgreich – zumindest bis heute – aus der Krise manövriert, zugleich großen Unternehmen geholfen und seine Dienstleistungen prämierwürdig gemacht.

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.