Stadt Sehnde vergibt weitere zehn Ehrenamtskarten

Stadt Sehnde vergibt weitere zehn Ehrenamtskarten
Nach der Vergabe: Bürgermeister Olaf Kruse, Sabine Stellmacher, Traute Peukert, Hans-Jürgen Grethe, Mathias Müller, Holger Kaufmann, Cordula Kaufman und Marc Wölbitsch (v.li.) – Foto: Stadtverwaltung
Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News

Durch Bürgermeister Olaf Kruse sind am Dienstag, 9. August 2022,  weitere zehn Ehrenamtskarten an ehrenamtlich Engagierte im Rathaus Sehnde vergeben worden. Darunter waren sieben Verlängerungskarten. Mit dieser Ausgabe wurden seit 2010 insgesamt 141 niedersächsische Ehrenamtskarten durch die Stadt an ehrenamtlich Tätige ausgehändigt.

Unter den zehn Karten waren auch zwei für ehrenamtlich tätige Personen, die bei der Fördergesellschaft des Civitan Clubs Sehnde und der Sehnder Tafel aktiv sind. Dabei handelt es sich um Traute Peukert und Sabine Stellmacher.

Neue Karten

Traute Peukert engagiert sich seit 1998 für duchschnittlich fünf Stunden ehrenamtlich für den Civitan Club Sehnde und die Sehnder Tafel. Dort reichen ihre Aufgabengebiete von der Akquise von Lebensmittelspenden bis hin zur Mitarbeit in sozialen Projekten und bei Benefiz-Aktionen des Civitan Clubs.

Sabine Stellmacher ist seit 2019 für durchschnittlich sieben Stunden wöchentlich ehrenamtlich tätig. Sie begleitet bedürftige Menschen in Sehnde und bietet so Hilfe für in Not geratene Familien an. Daneben arbeitet sie aktiv bei der Ausgabe der Sehnder Tafel.

Marc Wölbitsch erhielt die Karte für seinen Tätigkeit beim MTV Ilten. Er engagiert sich dort seit über 30 Jahren ehrenamtlich mit durchschnittlich sechs Stunden wöchentlich in verschiedenen Bereichen. Beim MTV hat er Tätigkeiten unter anderem in der Jugendarbeit, als bteilungsleiter, als Musiker im Spielmannszug bis hin zum aktiven lizenzierten Tischtennis-Schiedsrichter/WO-Coaches übernommen. Zudem ist  er ehrenamtlicher Jugendschöffe beim Amtsgericht Lehrte und aktiv in den Vereinen „Gemeinsam für Sehnde“, im Förderverein der Feuerwehr Sehnde und im „Bollerwagen Cafe“.

Sieben Verlängerungskarten

Die Verlängerungskarten erhielten sieben Personen. Nadine Andres ist seit 2005 für durchschnittlich fünf Stunden in der Woche ehrenamtlich für den TUS Wehmingen als Jugend-Fußballtrainerin tätig.

Michael Otte ist seit 2014 ehrenamtlich beim TSV Höver v. 1914 als 2. Vorsitzender sowie als Betreuer in der Volleyballabteilung für durchschnittlich zwölf Stunden pro Woche ebenfalls sehr aktiv.

Drei niedersächsische Ehrenamtskarten wurden an ehrenamtlich Engagierte vom TV Eintracht Sehnde von 1894 übergeben. Cordula Kaufmann, Holger Kaufmann und Mathias Müller sind seit 2005 ehrenamtlich im Bereich Musik tätig. Sie arbeiten durchschnittlich fünf Stunden in der Woche ehrenamtlich. Zu den Aufgabenbereichen gehört der Vorsitz der Abteilung des Blasorchesters des TVE Sehnde, die Leitung des Jugendorchesters sowie der Vorstandsarbeit.

Weiterhin bekamen Renate und Hans-Jürgen Grethe für ihre ehrenamtlichen Tätigkeiten für die Fördergesellschaft des Civitan Clubs Sehnde und die Sehnder Tafel die Verlängerungen. Die beiden arbeiten durchschnittlich 15 Stunden in der Woche ehrenamtlich. Die Aufgabengebiete sind vielfältig und reichen von der Organisation von Benefiz-Veranstaltungen, Begleitung von bedürftigen Familien, Ferienpassaktionen im Sehnder Ferienpass seit 1976 und Öffentlichkeitsarbeit bis hin zur Leitung, Organisation und Ausgabe bei der Sehnder Tafel.

Vorgaben für den Erhalt

Die niedersächsische Ehrenamtskarte können alle Personen beantragen, die älter als 18 Jahre und seit drei Jahren ehrenamtlich tätig sind sowie dies auch weiterhin tun wollen und sich pro Woche mehr als fünf Stunden oder 250 Stunden im Jahr unentgeltlich für das Gemeinwohl engagieren.

Als Anerkennung erhalten Karteninhaber in ganz Niedersachsen und Bremen in vielen Institutionen und Einrichtungen Vergünstigungen. Ob Sport, Kultur oder Freizeit – die Bereiche, in denen die Karte eingesetzt werden kann, sind vielfältig. Eine Übersicht ist im Internet oder im Engagementatlas Niedersachsen zu finden. Die Antragsformulare sind im Internet zu finden. Für Fragen und Hilfe beim Ausfüllen der Anträge steht Ihnen Anja Hettling persönlich, unter der Telefonnummer 05138/707 291 oder per E-Mail an anja.hettling@sehnde.de zur Verfügung.

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.