Region unterstützt 19 Sportvereine bei der Sanierung

Region unterstützt 19 Sportvereine bei der Sanierung
Der SuS Sehnde erhält einen Zuschuss für sein Flutlicht - Foto: JPH

19 Sportvereine haben Ende des Jahres 2022 Förderzusagen in Höhe von insgesamt rund 600.000 Euro über die e.coSport-Richtlinie der Region Hannover erhalten. Darüber informierte Christine Karasch, Dezernentin für Umwelt, Planung und Bauen, den Ausschuss für Umwelt und Klimaschutz der Region Hannover.

„Seit dem letzten Jahr können sich die Vereine nach entsprechender Beratung auch Einzelmaßnahmen wie das Umrüsten auf LED-Flutlicht oder die Heizungsmodernisierung mit erneuerbaren Energien bezuschussen lassen“, darauf wies die Dezernentin hin. Dieses neue „e.coSport-Angebot“ nutzen aktuell zehn Sportvereine: Acht werden ihre Flutlichtanlagen auf LED-Technik umstellen, zwei Vereine realisieren dagegen eine Heizungsmodernisierung mit Installation einer Wärmepumpe beziehungsweise Solarwärmeanlage. Zehn Vereine beantragten Fördermittel für eine umfangreiche energetische Sanierung ihrer Sportstätten.

„Die kontinuierliche Beratung der Vereine ist entscheidend für den Erfolg des von Stadt und Region Hannover getragenen e.coSport-Programms“, erläuterte Christine Karasch und ergänzte. „Die Vereine machen sich unabhängiger von den deutlich gestiegenen Energiekosten und leisten mit den Sanierungen einen wichtigen Beitrag zum Erreichen einer klimaneutralen Region bis zum Jahr 2035.“

Informationen zu e.coSport

Vereine, die sich für das Förderprogramm e.coSport interessieren, finden im Internet ausführliche Informationen sowie ein Anmeldeformular.

Das Projekt „e.coSport – energetische Sportstättensanierung und Umweltberatung in der Region Hannover“ besteht seit 2002. Neben einer umfassenden Beratung bietet das Programm Sportvereinen optimale Fördermöglichkeiten durch die Zusammenarbeit der Träger Stadt und Region Hannover.

In der Ostregion erhielten fünf Vereine eine Zusage:

Burgwedel

  • Turnerschaft Großburgwedel e.V. (energetische Sanierung). Gesamte Kosten des Projekts: 110.724 Euro – Gewährte Fördersumme: 75.000 Euro
  • SV Großburgwedel e.V. (energetische Sanierung). Gesamte Kosten des Projekts: 146.470 Euro –  Gewährte Fördersumme: 63.138 Euro

Laatzen

  • TSV Ingeln-Oesselse e.V. (energetische Sanierung. Gesamte Kosten des Projekts: 13.962 Euro –  Gewährte Fördersumme: 5.965 Euro
  • TSV Ingeln-Oesselse e.V. (LED-Flutlicht) Gesamte Kosten des Projekts: 39.977 Euro Gewährte Fördersumme: 7.361 Euro

Sehnde

  • Spiel und Sport Sehnde von 1920 e.V. (LED-Flutlicht). Gesamte Kosten des Projekts: 73.788 Euro –  Gewährte Fördersumme: 11.039 Euro
  • MTV Ilten von 1896 e.V. (LED-Flutlicht). Gesamte Kosten des Projekts: 35.725 Euro – Gewährte Fördersumme: 8.931 Euro
Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.