Kinderfeuerwehr Mehrum „on tour“: Serengeti Park als Ziel

4. Oktober 2018 @

…wilde Tiere, Karussells – den ganzen Tag. Unter diesem Motto starteten am 15.09. dieses Jahres 19 große und kleine Kinderfeuerwehrangehörige aus Mehrum in einen aufregenden Aktionstag der Kinderfeuerwehren aus Niedersachsen in den Serengeti Park nach Hodenhagen.

Der Nasenbär war sehr zutraulich – Foto: Corinna Szanwald/ Kinderfeuerwehr Mehrum

Trotz der frühen Morgenstunde waren alle bester Laune und die Vorfreude war groß. Auf dem speziell für die Feuerwehr ausgewiesen Parkplatz wurden das erste Mal die Augen groß, denn unzählige andere Feuerwehrfahrzeuge aus ganz Niedersachsen standen bereits dort.

Nach einer kurzen Besprechung ging es in alle Himmelsrichtungen im Freizeitpark auf Erkundung. Hier machte sich die frühe Uhrzeit als Vorteil bemerkbar, denn man brauchte an keinem der Fahrgeschäfte anzustehen oder konnte gleich mehrere Runden hintereinander drehen. Ein besonderes Highlight war das Affenland. Auf dem Kopf, den Schultern, auf Baumstämmen oder Steinen kletterten Herr Nilsson und seine Freunde auf und um einen herum.

Zur Mittagszeit traf sich die Mehrumer Gruppe zu einem gemeinsamen Picknick, um die schon seit gefühlten Stunden knurrenden Mägen zu füllen.

Dann folgte ein weiteres Highlight: die Bustour durch das Serengeti Gelände. Viele wilde große und kleine Tiere wurden bestaunt und im „Afrika-Bereich“ wartete eine kleine Überraschung auf die Besucher. Zwei langhalsige Freundinnen näherten sich dem Bus und bereiteten den Kindern ein einmaliges Erlebnis: Sie durften die Giraffen füttern. Aber auch die anderen Tiere waren diese kleine Reise durch die „Tier-Welten“ des Parks wert. Als Abschluss wurden dann noch einmal zahlreiche Karussells und der Park-Shop besucht, bevor es nach einem tollen Tag Richtung Heimat wieder nach Mehrum ging. Alle waren sich einig, das muss auf jeden Fall wiederholt werden – und im nächsten Jahr sind alle wieder beim Aktionstag dabei.

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.