Mund-Nasenschutz für den Feuerwehrnachwuchs in Ilten

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News

Den Kindern und Jugendlichen der Nachwuchsabteilungen der Ortsfeuerwehr Ilten stehen seit Kurzem individuell angefertigte Mund-Nasen-Schutzmasken zur Verfügung.

Dagmar und Wolfgang Krüger (mi.) übergeben die Masken an Ulrike Ude, Delia Runge Lars Kambach und Tom Krüger (v.li.) – Foto: Fw Ilten

Dabei handelt es sich um genähte Masken aus Stoff, die einen angenehmeren Tragekomfort als die medizinischen Atemschutzmasken für die Nachwuchsfeuerwehrleute bieten. Diese Masken schützen nicht nur vor einer Ansteckung, sondern reduzieren zudem auch die Gefahr der Ausbreitung über Tröpfchen. Um einen reibungslosen Dienstbetrieb zu gewährleisten ist es erforderlich, dass alle Mitglieder mit einer solchen Maske ausgestattet werden.

Bei den an die Kinder- und Jugendfeuerwehr Ilten übergebenen Masken handelt es sich um an die Feuerwehr angepasste Masken in einem dunklen Blauton und jeweils mit dem Schriftzug „KF Ilten“ oder „JF Ilten“. Ermöglicht hatte diese Anschaffung die Tischlerei Krüger aus Ilten mit einer Spende an die Führung der Nachwuchsabteilungen. Die Übergab nun die Masken an den Jugendfeuerwehrwart Lars Kambach und die Kinderfeuerwehrwartin Delia Runge. Beide zeigten sich sehr erfreut bei der Übergabe. Denn mit diesen individuell angefertigten Mund-Nasen- Schutzmasken könne man den Kindern und Jugendlichen einen sicheren und angenehmen Wiedereinstieg nach langer Dienstpause bieten, betonten sie.

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.