Bundesweite Tischtennis-Aktion: Viel Spaß bei den Sehnder Tischtennis mini-Meisterschaften

Bundesweite Tischtennis-Aktion: Viel Spaß bei den Sehnder Tischtennis mini-Meisterschaften
Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen mit den jugendlichen Helfern und dem Organisator (hi.) - Foto: SV Bolzum

19 begeisterte Mädchen und Jungen lieferten sich spannende Duelle in der Bolzumer Sporthalle. Beim diesjährigen Ortsentscheid spielten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer das erste Mal überhaupt unter Wettkampfbedingungen. „Mit der Veranstaltung sind wir grundsätzlich sehr zufrieden“, resümierte Thomas Heide-Steenbeck. Er ist der Nachwuchstrainer des SV Bolzum und kümmert sich um die Ausbildung der jungen Talente. „Es war eine große Freude, zu sehen mit wie viel Spaß, aber auch mit der richtigen Portion Ehrgeiz die Kinder gezeigt haben, was sie schon können.“ Nachdem jedes Kind eine Teilnahmeurkunde überreicht bekommen hatte, sah man überall strahlende Gesichter.

Sieger ausgezeichnet

Besonders stolz waren natürlich die Erstplatzierten, die zusätzlich mit Siegerpokalen, Medaillen und Preisen geehrt wurden. Bei den Mädchen bis acht Jahren gewann Lucia Poch vor Milla Bolzum, Selina Grudentaler und Mila Silberzahn. Bei den Jungen dieser Altersklasse sicherte sich Konrad Berner den Titel vor Theo Schaare-Schlüterhof, Amir Khallas und Daniel Khallas. In der nächsten Altersklasse der Neun- bis Zehnjährigen siegte Emily Schäfer vor Xenia Lim, Hanna Reineke und Melissa Karich. Besonders die Spiele dieser Mädchen animierten das Publikum des Öfteren zu stürmischem Applaus.

Richard Koch wurde Pokalsieger bei den Jungen, die Silbermedaille ging an Leonardo Silberzahn und Bronze errang Tim Stadler knapp vor Luca Gruschka. In der Altersklasse der Elf- und Zwölfjährigen stellten sich nur zwei Jungen der sportlichen Herausforderung. Am Ende hatte Fynn Rauffmann die Nase vorn, Ricardo Rasa wurde Zweiter. Alle hier genannten haben sich durch ihre Platzierungen für den Kreisentscheid qualifiziert. „Wir sind gespannt, wer es darüber hinaus vielleicht zum Bezirks- oder sogar Landesentscheid schafft“, blickt Thomas Heide-Steenbeck schon ein wenig in die Zukunft.

Dank an Schiris – Schnuppertraining im Angebot

Stolz ist der SV Bolzum auch auf die Jugend der Tischtennissparte, die als Schiedsrichter mit dem Zählen der Partien und der Unterstützung der Kinder an den sechs Wettkampftischen einen wichtigen Beitrag zum guten Gelingen geleistet haben.

Die Tischtennissparte des SV Bolzum lädt alle interessierten Kinder und Jugendlichen zu einem Schnuppertraining ein. Die Trainingszeiten sind jeweils Dienstag und Freitag in der Zeit von 17 bis 18.30 Uhr in der Sporthalle Bolzum.

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.