In Sehnde ist was los: „Sehnde very british“ bei zwei Tagen Stadtjubiläum

In Sehnde ist was los: „Sehnde very british“ bei zwei Tagen Stadtjubiläum
Die IGS und die Stadt laden zu zwei Tagen gemeinsamen Feierns ein -Plakat: IGS

Es gibt wieder ein Motto-Fest der IGS Sehnde: am Sonnabend, 22.Oktober, ist „Sehnde very british“. Lange geplant und durch Corona oft verschoben, findet nun endlich auf dem Marktplatz in Sehnde wieder die beliebte Festreihe der IGS eine Fortsetzung. Mit Bowler, Cut und Regenschirm, aber auch mit Pop und Rock kommt das Fest daher. Dazu gibt es das traditionelle warme Bier ohne Schaum in Pintgröße – allerdings nicht, wie die IGS verspricht.

Dieser Sonnabend steht dann ganz im Zeichen des Empires mit der Rock Cover & Partyband „Agent Dee“. Ab 17 Uhr wird mit legendärem Rock und Pop der facettenreichen 70er, 80er und 90er Jahre eingeheizt. Die siebenköpfige Band mit Gesang bietet alles, was man von einer Liveband erwarten kann – Swinging London in Sehnde mit Schlaghose und Flower Power.

Sonnabend im Union Jack-Stil

Los geht es aber bereits ab 14 Uhr mit einem ersten Highlight. Die Owl Town Pipe & Drum Band aus Peine beginnt mit ihrem Auftritt das Programm der IGS. Die Band trägt den Tartan des Clans Mackenzie aus den schottischen Highlands. Wenn die Klänge der Dudelsäcke ertönen, kommt Vorfreude auf ein tolles Wochenende und auf den Party-Sonnabend auf. Begleitet und untermalt wird der Tag von DJ Mark.

Für die kulinarischen Höhepunkte sorgt der Grillstand vom Team Wilhelm auf dem Marktplatz. Das typisch britische Gericht „Fish and Chips“ – eingepackt allerdings nicht in der Times – gibt es am Sonnabend von der Cafeteria Sozo stilgerecht „to go“ schon ab 12 Uhr mittags.

Stimmung machen Agent Dee auf dem Marktplatz mit Musik aus dem Swinging London – Foto: Agent Dee

Ein Coffee-Bike sorgt Sonnabend und Sonntag für Labsal mit warmen Getränken. Harry Potter darf natürlich auch nicht fehlen, deswegen gibt es einen Verkleidungswettbewerb für Kinder und Erwachsene. Die schönsten Kostüme werden prämiert. Also schnell noch einmal in die Potter-Filme geschaut und dann den privaten Fundus durchwühlt, damit man ganz sicher nach Hogwarts passt. Die AOK baut zusätzlich eine große Dartscheibe auf ,an der die jüngsten Gäste ihr Können im Darts ausprobieren können. Die klassische Tea Time und der Besuch einiger kostümierter Überraschungsgäste werden für weiteres Empire-Feeling sorgen.

Doppeljubiläum am Sonntag

Am Sonntag jährt sich nicht nur die wichtige Vergabe der Stadtrechte für Sehnde zum 25. Mal, was allein schon ein Grund zum Feiern wäre. Genauso fällt auf den Tag das 40-jährige Bestehen der IGS Sehnde. Also gehen die Feierlichkeiten am Sonntag, 23. Oktober, in die zweite Runde.

Das Fest beginnt mit einer Feierstunde um 11 Uhr auf dem Marktplatz, bei dem der Sehnder Bürgermeister Olaf Kruse den Sonntag mit einer Ansprache einleitet. Ab 12 Uhr blickt der IGS Vorsitzende Otfred Schreek auf 40 Jahre IGS zurück – mit einem Verein im Rücken, der inzwischen auf über 100 Mitglieder gewachsen ist.

Begleitet wird der Sonntag danach vom TVE Blasorchester und dem DJ Chris van Louis aus Sehnde. Die Feuerwehr baut für die Kinder eine Hüpfburg auf und gestaltet eine Feuerwehrmeile auf der gesperrten Mittelstraße, die ihrerseits zum Flanieren einlädt. Bei sicherlich bestem Wetter im goldenen Oktober kann man dann auch noch bei Café Sozo einen guten Kuchen oder im Eiskaffee Olivotto das letzte Sommereis genießen. Freuen Sie sich auf ein buntes, abwechslungsreiches Wochenende – es ist nicht mehr lange hin.

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.