B 494 zwischen Hohenhameln und Clauen wieder befahrbar

Die Sperrung der Bundesstraße 494 im letzten Bauabschnitt von Hohenhameln bis Clauen im Landkreis Peine wird planmäßig am Dienstag, 11. September, im Laufe des Nachmittages aufgehoben. Hierauf wies die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr am Montag in Wolfenbüttel hin. Damit haben die Verkehrsteilnehmer rund um Clauen wieder freie Fahrt.

Straße wird wieder freigegeben – Foto: JPH

Die Arbeiten zur Fahrbahnerneuerung auf der Bundes- und den Landesstraßen hatten Mitte Juli begonnen. Die Gesamtkosten der Maßnahme belaufen sich auf 1,32 Millionen Euro und werden vom Bund und vom Land Niedersachsen getragen.

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.