Unfall Sievershausen: 18-Jährige schwer verletzt – Polizei sucht Zeugen

3. April 2019 @

Eine 18 Jahre alte Fahranfängerin ist Dienstagabend, 02.04.2019, gegen 21.10 Uhr auf der Kreisstraße 125 zwischen den Ortschaften Schwüblingsen und Sievershausen aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Sie ist mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gekommen (SN berichteten).

Zeugen des Unfalls gesucht – Foto: Red

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei ist die junge Frau mit ihrem VW-Golf auf der K 125 aus Richtung Schwüblingsen kommend in Richtung Sievershausen gefharen. Aus bislang nicht geklärter Ursache kam sie auf gerader Strecke bei regennasser Straße nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr zunächst einen Leitpfosten und prallte schließlich frontal gegen einen Baum. Die 18-Jährige wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus dem VW befreit werden.

Sie kam mit schweren, aber nicht lebensgefährlichen Verletzungen in einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in eine Klinik. Den bei dem Unfall entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf 7000 Euro. Die K 125 war in Höhe der Unfallstelle für zirka zwei Stunden voll gesperrt. Bis zur vollständigen Freigabe der Straße gegen 23.45 Uhr wurde der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt.

Der Verkehrsunfalldienst Hannover hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen und bittet Zeugen, die dazu Hinweise geben können, sich unter der Telefonnummer 0511/109-18 88 zu melden.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.