Zwei Reitponys in Evern von Tierquäler verletzt

Zwei Reitponys in Evern von Tierquäler verletzt
Zwei Reitponys wurden bei Evern mutwillig verletzt - Foto: JPH/Symbolbild

Zu einem  Fall von Tierquälerei ist es in Evern gekommen, wie die Polizei meldet.

Ein bislang unbekannter Täter quälte am Montag, 09.01.2023, zwei Reitponys durch Schnittverletzungen im Genitalbereich. Die Tat ereignete sich zwischen 12 und 16 Uhr auf einer Pferdekoppel an der Rethmarschen Straße in Evern. Den Tieren geht es nach Begutachtung durch eine Tierärztin „den Umständen entsprechend“ gut.

Zeugen der Tat werden gebeten, sich beim Polizeikommissariat in Lehrte unter der Telefonnummer 05132/82 70 zu melden.

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.