Versuchte Tötung in Uetze: Untersuchungshaft angeordnet

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News

Nach einem versuchten Tötungsdelikt in Uetze am 13.12.2020 ist der Tatverdächtige in Untersuchungshaft geschickt worden. Er soll am Sonntagmorgen gegen 5.20 Uhr mit einer Schusswaffe auf die 45 Jahre alte Schwester seiner von ihm getrennt lebenden Ehefrau geschossen haben (SN berichtete).

SN-Polizei Region
Verdächtigen in U-Haft genommen – Foto: Red

Am Sonntagmorgen, 13.12.20, war es in einer Wohnung in Uetze zu einem versuchten Tötungsdelikt gekommen. Der 41 Jahre alte Mann soll dabei mit einem Schuss aus seiner Schusswaffe eine 45-Jährige am Kopf verletzt haben. Die Polizei hatte den Verdächtigen nach intensiven Fahndungsmaßnahmen in den Mittagsstunden noch am selben Tag aufgefunden und festgenommen. Nun ordnete das Gericht auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hildesheim die Untersuchungshaft für den Tatverdächtigen an. Die Ermittlungen der Polizei und Staatsanwaltschaft dauern an.

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.