Verkehrsunfall auf der Kreisstraße bei Höver

Verkehrsunfall auf der Kreisstraße bei Höver
Fahrer kam auf der K 142 ins Schleudern und fuhr in die Leitplanke - Foto: StFw Sehnde

Zu einem Unfall auf der Kreisstraße 142 ist es Montagnacht, 23.01.2023, zwischen Höver und Ahlten gekommen. Hier ist ein Fahrer mit seinem Ford Fiesta alleinbeteiligt in die Leitplanke gefahren. Der Fahrer konnte nach dem Unfall das Fahrzeug selbstständig verlassen. Er wurde bei dem Verkehrsunfall nicht verletzt.

Gegen 23 Uhr ist der Richtung Ahlten fahrende Ford Fiesta auf der Kreisstraße in Höhe der Zufahrt zum Blumengroßmarkt ins Schleudern und stieß frontal in die Leitplanke. Das Fahrzeug wurde durch die Wucht zurück auf die Straße geschleudert und blieb dort quer stehen. Der Fahrer wurde dabei nicht verletzt. Die alarmierte Feuerwehr aus Höver reinigte die Fahrbahn von ausgelaufenen Betriebsstoffen und leuchtete die Unfallstelle aus. Die zwischenzeitliche Vollsperrung konnte aufgehoben werden, nachdem der Fiesta von der Straße geschoben worden war.

Der Verkehr wurde danach an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Im Einsatz war die Ortsfeuerwehr Höver mit einem Fahrzeug.

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.