Unfall auf der Kreisstraße (K) 124 bei Burgdorf – Fahrer wird schwer verletzt

Unfall auf der Kreisstraße (K) 124 bei Burgdorf – Fahrer wird schwer verletzt
Der Verkehrsunfalldienst nahm die Ermittlung zum Unfall auf - Foto: JPH

Ein 53-Jähriger ist am Sonntag, 15.01.2023, mit seinem Fahrzeug zwischen den Ortschaften Sorgensen und Weferlingsen von der Fahrbahn abgekommen und gegen zwei Bäume geschleudert. Der Fahrer wurde im Wagen eingeklemmt und erlitt schwere Verletzungen. Die Polizei sucht Zeugen des Unfalls.

Nach bisherigen Erkenntnissen des Verkehrsunfalldienstes in Hannover ist der 53-Jährige mit seinem Kia Sportage gegen 17.40 Uhr die K 124 aus Sorgensen kommend in Richtung Weferlingsen gefahren. Kurz hinter dem Ortsausgang Sorgensen kam der Fahrer aus bislang unbekannten Gründen nach links von der Fahrbahn ab, prallte mit der linken Fahrzeugseite gegen einen Baum, schleuderte herum und prallte im weiteren Verlauf frontal gegen einen weiteren Baum. Im Anschluss schleuderte das Fahrzeug noch zurück auf die Fahrbahn und blieb dann dort stehen. Durch den Aufprall war das Fahrzeug derartig zerstört, dass der Fahrer im Kia eingeklemmt und durch die Freiwillige Feuerwehr befreit werden musste. Der 53-Jährige erlitt durch den Unfall schwere Verletzungen und kam für eine weitere medizinische Behandlung in ein Krankenhaus. Der Gesamtschaden wird auf etwa 9.000 Euro geschätzt. Für die Unfallaufnahme und Rettungsmaßnahmen war die K 124 bis etwa 22.30 Uhr gesperrt.

Der Verkehrsunfalldienst Hannover sucht Zeugen, die Hinweise zum Unfallgeschehen oder zum Fahrverhalten des 53-Jährigen geben können. Zeugen melden sich bitte beim Verkehrsunfalldienst unter der Telefonnummer 0511/109-1888 melden.

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.