Schwer verletzter Fahrer bei Unfall vor Sehnde

Schwer verletzter Fahrer bei Unfall vor Sehnde
Fahrer mit schweren Kopfverletzungen kam in die MHH - Foto: JPH

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Freitag, 18.11.2022, in Sehnde gekommen.

Ein 77 Jahre alter Fahrer ist gegen 15.35 Uhr auf mit seinem Mercedes die B 65 aus Köthenwald kommend in Richtung Sehnde gefahren. Dabei geriet er aus bislang ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr und stieß frontal mit einem Lastwagen zusammen, so die Polizei. Der Mercedesfahrer wurde mit schweren Kopfverletzungen in die Medizinische Hochschule Hannover transportiert, der 40 Jahre alte Lastwagenfahrer blieb unverletzt.

Der Mercedes und der DAF-Laster wurden durch den Zusammenstoß so stark beschädigt, dass sie nicht mehr fahrbereit waren und abgeschleppt werden mussten. Die Fahrbahn war bis etwa 22 Uhr voll gesperrt, eine Umleitung war eingerichtet. Der Gesamtschaden wird von der Polizei auf zirka 9.000 Euro geschätzt.

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.