Ruhestörung und  Verstoß gegen die Corona-Verordnung

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News

Zu einem Polizeieinsatz ist es am Sonnabendmorgen, 28.11.2020, um 3 Uhr in Lehrte an der Köhlerheide gekommen.

Radau rief die Polizei auf den Plan – Foto: JPH

Von dort war eine Ruhestörung durch laute Musik gemeldet worden. Die eingesetzten Polizeibeamten stellten dann in einer Wohnung in dem Mehrfamilienhaus insgesamt sieben Personen, Heranwachsende und Erwachsene, fest,. Die gehörten alle unterschiedlichen Hausständen an. Grund für diese Feierlichkeit, so die Polizei, war das erfolgreiche Abschließen einer Ausbildung des Wohnungsinhabers. Gegen alle Personen wurden entsprechende Ordnungswidrigkeitsverfahren nach dem Infektionsschutzgesetz  in Verbindung mit der Niedersächsischen Corona-Verordnung eingeleitet. Der Wohnungsinhaber muss außerdem mit einer Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen Ruhestörung rechnen. Nach dem Polizeibesuch wurde die Feierlichkeit beendet.

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.