Radfahrer mit Rauschgift in Aligse kontrolliert – Flucht misslang

Radfahrer mit Rauschgift in Aligse kontrolliert – Flucht misslang
Der Mann wurde festgenommen und es erging ein Haftbefehl - Foto: JPH

Ein Radfahrer ist am Mittwoch, 12.10.2022, gegen 8 Uhr, in der Dammfeldstraße in Aligse durch zivile Polizeibeamte kontrolliert worden. Bei dem 44-jährigen Lehrter wurden dabei 20 Kugeln Kokain sowie zwei Beutel Heroin beschlagnahmt. Zunächst versuchte der Mann während der Kontrolle mit seinem Fahrrad zu entkommen. Das wurde durch die Polizeibeamten unterbunden, woraufhin er dann sogar versuchte, einen Schlagstock zu ziehen.

Ein Richter ordnete im Anschuss im Rahmen der Ermittlungen die Durchsuchung der Wohnung des Beschuldigten an. Dort wurden weitere Beutel Heroin und Kokain sowie digitale Speichermedien beschlagnahmt. Zudem wurden zwei E-Bikes sichergestellt, die laut Polizei erst kürzlich in Lehrte gestohlen worden waren.

Am Donnerstag, 13.10.2022, wurde der 44-Jährige im eingeleiteten Strafverfahren wegen unerlaubtem Handels von Kokain und Heroin in nicht geringer Menge mit Waffen einem Richter vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl.

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.