Handgreiflichkeit und Platzverweis: Schützenfest in Arpke

Handgreiflichkeit und Platzverweis: Schützenfest in Arpke

Zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung ist es auf dem Schützenfest in Arpke Am Schützenplatz am Sonnabend, 13.08.2022, gekommen.

Gegen 3.30 Uhr ist ein 18-jähriger Lehrter mit einem Faustschlag am Auge verletzt worden und erlitt eine kleine blutende Risswunde. Nach einer Behandlung im herbeigerufenen Rettungswagen wollte der Verletzte gegenüber der Polizei keine Angaben zu dem Täter oder dem Hergang machen. Anders dagegen ein 18-Jähriger. Er gab gegenüber den Beamten an, Zeuge gewesen zu sein, konnte aber zur Aufklärung nichts beitragen. Allerdings war er bei der von ihm initiierten Befragung gegenüber den eingesetzten Beamten dann verbal so aggressiv, dass er sich einen Platzverweis einhandelte.

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.