Fahrerflucht in Dollbergen – Fahrerin ermittelt

Fahrerflucht in Dollbergen – Fahrerin ermittelt
Die Fahrerin musste eine Blutprobe abgeben - Foto: JPH

Zu einer Führerflucht ist es am Freitag, 06.01.2023, in Dollbergen gekommen. Gegen 13.15 Uhr ist eine 26- jährige Fahrerin die K141 aus Richtung Dollbergen kommend in Richtung Eddesse gefahren.

Auf der Stecke kam sie laut Polizei ohne äußerliche Einwirkung aufgrund eines beschädigten Vorderreifens von der Fahrbahn ab und stieß gegen ein Verkehrszeichen neben der Fahrbahn. Das wurde dadurch beschädigt. Die Verursacherin entfernte sich nach dem Verkehrsunfall vom Unfallort, ohne eine Schadensregulierung zu ermöglichen. Die Fahrerin des Opel Astras wurde jedoch ermittelt und dann von den Beamten zuhause angetroffen. Dort hatten die Beamten den Verdacht, dass die Fahrerin möglicherweise Betäubungsmittel genommen habe, woraufhin einen Blutprobe angeordnet wurde. Außerdem wurde eine Anzeige wegen Fahrens unter Betäubungsmitteleinfluss erstellt.

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.