Drei in Frankreich gestohlene PKW in Überseecontainern in Hannover gefunden

Drei in Frankreich gestohlene PKW in Überseecontainern in Hannover gefunden
Der RAV 4 wurde unter Teppichen im Container gefunden – Foto: PD Hannover
Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News

Die französische Polizei hat am Mittwoch, 29.06.2022, einen gestohlenen Toyota RAV 4 in der Badenstedter Straße geortet und die Polizei Hannover informiert. Vor Ort fanden die Einsatzkräfte mehrere abgestellte und teils verschlossene Überseecontainer auf. Mit einem Durchsuchungsbeschluss durchsuchten sie sechs Container und einen Lastwagen und beschlagnahmten drei Fahrzeuge. Die Polizei sucht außerdem Zeugen.

Toyota geortet

Nach aktuellen Erkenntnissen der Kriminalpolizei Hannover teilte das Gemeinsame Zentrum der deutsch-französischen Polizei- und Zollzusammenarbeit in Kehl der Polizei Hannover am Mittwochnachmittag mit, dass ein in Frankreich entwendeter Toyota RAV 4 in Hannover in der Badenstedter Straße lokalisiert wurde. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei Hannover verlief zunächst negativ.

Sogar drei Autos gefunden

Im Zuge der Suche fiel den Einsatzkräften jedoch eine Stellfläche mit neun Überseecontainern auf. In drei offenen Containern wurde kein Wagen gefunden. Sechs verschlossene Überseecontainer wurden versiegelt und am Donnerstagmorgen mit einem Durchsuchungsbeschluss durchsucht. In einem der Überseecontainer wurden drei erst kürzlich in Frankreich gestohlene Personenwagen aufgefunden. Neben dem georteten Toyota RAV 4 beschlagnahmte die Kriminalpolizei Hannover ein baugleiches Modell sowie einen Citroen C5 Aircross. Die Polizei schätzt den Gesamtwert auf etwa 100.000 Euro.

Die Ermittlungen gegen den 49-jährigen Zugriffsberechtigten des Containers aus Hannover sowie gegen mögliche weitere Tatbeteiligte wegen Bandenhehlerei von Autos laufen auf Hochtouren. Zeugen, die von Mai bis Juni 2022 vor dem Auffinden der Wagen verdächtige Beobachtungen rund um die Stellfläche an der Badenstedter Straße nahe der Bahnbrücke gemacht haben, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst in Hannover unter der Telefonnummer 0511/109-55 55 zu melden.

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.