Trafo-Häuschen zeigt Szenen aus Sehnde

6. September 2019 @

Drei Künstler machten sich am Trafo-Häuschen an der Abzweigung der B 65 nach Köthenwald und B 443 nach Wassel ans Werk und besprühten die neue Oberfläche des Gebäudes. Doch nicht die Polizei kam, um dem Treiben Einhalt zu gebieten, sondern unser Leser Peter Lieser.

Avacon lässt das Trafo-Häuschen verschönern – Foto: P. Lieser

Denn hier waren offiziell drei Maler am Werk, die im Auftrag von Avacon die graue Außenseite in frischen Farben und Sehnder Motiven gestalteten. Sie stellen zwei Sehenswürdigkeiten aus Sehnde dar – den Kaliberg, liebevoll Kalimandscharo genannt,  und den Mittellandkanal mit einer Yacht, wahrscheinlich aus dem Hafen des Motorbootsclubs an der Gretenberger Straße. Offiziell wird das Kunstwerk am Freitagmorgen um 11 Uhr eingeweiht und der Öffentlichkeit dann komplett fertig vorgestellt.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.