Stadt Sehnde: Einhaltung der Kontaktbeschränkungen – Abstandsgebot auch an Himmelfahrt

19. Mai 2020 @

Als Vatertag ist Christi Himmelfahrt vor allem bei weiten Teilen der männlichen Bevölkerung beliebt. In diesem Jahr fällt der Tag allerdings mitten in die Corona-Krise, was allerlei Einschränkungen mit sich bringt. Die klassischen Vatertags-Wanderungen dürften aufgrund der aktuellen Kontaktbeschränkungen komplett oder viel kleiner ausfallen.

Feiern unter Beachtung der Auflagen ist ok – Foto: JPH

„Die Corona-Pandemie ist nicht vorbei. Wir befinden uns stattdessen mitten in dem Versuch der Reduzierung einer Verbreitung des Virus durch Reduzierung der Infektionskette. Daher müssen auch an Himmelfahrt und natürlich auch bei gutem Wetter die aktuellen Kontaktbeschränkungen eingehalten werden. Dies gilt vor allem für den Mindestabstand von 1,5 Meter zueinander und das Verbot der Bildung von Gruppen“, erklärte der Sehnder Bürgermeister Olaf Kruse. „Picknick und Grillen sind in freier Natur weiterhin nicht erlaubt. Wanderungen mit Angehörigen zweier verschiedener Hausstände sind zulässig. Aber Gruppenbildungen mit Personen aus mehr als zwei Haushalten nicht. Verhalten Sie sich bitte so, dass Sie weder sich noch andere gefährden. Denken Sie auch daran, dass sowohl die Gesundheitsbehörden als auch die Polizei an diesem Tag genauer hinschauen müssen. Bei Verstößen gegen die bestehenden Corona-Regeln drohen empfindliche Bußgelder. So kann ein Verstoß gegen das Abstandsgebot mit einem Bußgeld ab 150 Euro oder die Bildung von Gruppen mit Bußgeld bis zu 400 Euro pro Person geahndet werden. Das muss nicht sein!“

Darauf hat auch die Polizei  hingewiesen und Kontrollen angekündigt (siehe gesonderten SN-Bericht). Sie wird verstärkt unterwegs sein und die Einhaltung der Regeln überwachen. „„Daher meine Bitte: Halten Sie sich an die Regeln und feiern Sie Himmelfahrt fröhlich, aber vorsichtig und immer mit dem gebotenen Abstand. So steigt die Wahrscheinlichkeit, dass Sie und wir alle gesund bleiben“, ergänzte Kruse.

Kommentare gesperrt.

© 2020 Sehnde-News.