Müllingen Ortsdurchfahrt sehr eng – 30er-Beschränkung sinnvoll?

24. Juli 2018 @

Zu einem Ortstermin lädt die Stadtratsgruppe aus SPD und B90/Grüne für Donnerstag, 9.08.2018, nach Müllingen ein. Die erneuerte Ortsdurchfahrt ist nach ihrer Fertigstellung wieder für die übliche innerörtliche Geschwindigkeit von 50 Kilometern pro Stunde freigegeben worden. Das, so die Einwohner des Ortsteils, ist auf Grund der Straßenführung und Bebauung nicht hinnehmbar.

Soll zukünftig ab hier Tempo 30 gelten? – Foto: JPH

Doch trotz zahlreicher Unterschriften Müllinger Bürgerinnen und Bürger zu dem Thema wurde eine Beschränkung der Geschwindigkeit in der Ortsdurchfahrt von der Stadt Sehnde als zuständiger Straßenverkehrsbehörde bislang abgelehnt.

Die Mitglieder der Gruppe SPD/B’90/Die Grünen möchten sich an diesem Tag um 17 Uhr ein Bild von der Verkehrssituation auf und neben der Straße machen. „Wir würden uns über zahlreiche Müllingerinnen und Müllinger freuen, die bei diesem Termin dabei sind und uns über ihre Situation im direkten Gespräch informieren“, hofft der Sprecher der Fraktionsgruppe, Olaf Kruse. „Wir treffen uns dazu auf dem Schützenplatz in Müllingen am Ortsausgang Richtung Müllinger Wald.“ Hier sind auch ausreichend Parkplätze für die Besucher vorhanden.

Anzeige

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.