Grippeschutzimpfung bei der Stadt Sehnde

Mit dem Herbst ist auch der Zeitpunkt gekommen, sich gegen die jährlich im Winterhalbjahr auftretende Grippe oder Influenza impfen zu lassen. Um Risiken wie Doppelinfektionen oder einer Überlastung des Gesundheitssystems durch das Corona-Virus vorzubeugen, ist es in diesem Jahr besonders wichtig, dass sich viele Menschen gegen Influenza impfen lassen.

Arbeitsfähig bleiben: Grippeschutzimpfung im Rathaus – Foto: JPH

Die Stadtverwaltung Sehnde bietet am Donnerstagmorgen, 29.10.2020, allen Beschäftigten im Rahmen des Gesundheitsmanagements hausintern die Grippeschutzimpfung 2020 an. Die Praxis Dr. Wilhelm Behre aus Sehnde wird die Impfungen vornehmen. Die Grippe-Impfung ist freiwillig, wird aber unbedingt auch Beschäftigten mit viel Publikumskontakt empfohlen. Von 350 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen haben sich 107 Beschäftigte für die Grippeimpfung entschieden und angemeldet.

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.