Freie Kita-Plätze in Sehnde: Ladeholzstraße nimmt noch auf

Freie Kita-Plätze in Sehnde: Ladeholzstraße nimmt noch auf
Hier entsteht die neueste Kita der Stadt am Kurt-Lau-Weg (unten rechts) - Foto: JPH

Jetzt sind zwei neue Krippengruppen an der Ladeholzstraße in Sehnde gestartet. Die dortige Kita ist die Übergangslösung, bis die im Bau befindliche Kita in den Maschhöfen fertig gebaut und eingerichtet worden ist. Dann zieht die Kita an den Kurt-Lau-Weg im neuen Baugebiet und wäre dort die modernste Kita der Stadt. Solange bleibt die Zwischenlösung am alten Platz der ehemaligen Kita Ladeholz, Die Johanniter betrieben diese neue Kita im Auftrag der Stadt Sehnde.

In  der neuen Johanniter-Kita „Maschwiese“ gibt es noch freie Krippenplätze. Die Krippe ist im September mit einer Interimslösung an der Ladeholzstraße in Sehnde in Betrieb gegangen und bietet derzeit in zwei Krippengruppen Platz für jeweils 15 Kinder bis drei Jahre. Die Anmeldung erfolgt direkt bei den Johannitern unter derTelkefonnummer 0152/39 55 73 06, per E-Mail an marvin.poettmann@johanniter.de oder über das Elternportal auf der Website der Johanniter. Die Betreuungszeiten sind von 8 bis 14 Uhr und können bei Bedarf bis 16 Uhr verlängert werden.

Der Umzug in die neue Heimat im Wohnquartier Maschhöfe erfolgt voraussichtlich Mitte kommenden Jahres. Die bis dahin am Ladeholz betreuten Kinder werden übernommen. 

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.