Förderverein der Kita Berliner Straße spendet drei Bänke

30. Oktober 2019 @

Der Förderverein der Kindertagesstätte Berliner Straße Ilten hat am Montag, 28.10.2019, um 16 Uhr drei Bänke an die Kita Berliner Straße übergeben. Die Anschaffungskosten für eine Sechseck-Baumbank wurden von der Udo Berg Metallbau GmbH aus Höver vollständig übernommen. Hier freuen sich nun  große und kleine Kinder künftig auf einen Platz für ein Picknick im Schatten.

Jonas Brüggemann, Katharina Brüggemann, Tosca Reiser (Schulkind), Ole Mercier (Schulkind), Angelika Schridde und Andreas Behrend (hi.v.li.), mit Lukas Brüggemann, Jan Erik Zander (Schulkind), Margo Reiser und Henri Brambach (vo.v.li.) mit der Bank und dem „Legowagen“ – Foto: C. Mercier

Bänke dienen der Ruhe

Für zwei Sitzgruppen hat die TUI-Stiftung zwei Drittel der Anschaffungskosten übernommen. Der Restbetrag wurde durch Einzelspenden auf dem Sommerfest, dem Frühjahrsputz und dem Grillen am Halloween-Haus in Ilten finanziert. Die wetterfesten Bänke können jetzt flexibel auf dem Gelände eingesetzt werden und stehen aktuell auf der neuen „Terrasse“ der Krippenkinder. Bei der Beschaffung war die Firma Rhinozeros so großzügig, auf die nicht unerheblichen Frachtkosten zu verzichten.

Auch Lego-Steine übergeben

Die Kindergartenleiterin Angelika Schridde hat sich über den Neuzugang am Montag sehr erbaut: „Ich freue mich sehr über das großartige Engagement des Fördervereins. Mit den wetterfesten Bänken haben wir nun die Möglichkeit, ohne großen Aufwand das Außengelände für kleinere Projekte zu nutzen. Auf den Bänken können sich die Kinder nun ausruhen, malen oder gemeinsam frühstücken.“ Auch der Geschäftsführer der Udo Berg GmbH aus Höver, Andreas Behrend, war zur Übergabe mit dabei. Er hat betonte, dass es ihm eine Freude gewesen sei, etwas für die Kita zu tun. Zusätzlich zu den Bänken wurde ein ganzer Handwagen voller Legosteine übergeben, um den Vorrat der Kita aufzustocken.

Damit hat der Förderverein in diesem Jahr für die Kita schon eine Spielzeugkiste für das Außengelände, einen Barfußpfad und zwei faltbare Handwagen für Ausflüge übergeben. Für 2020 stehen bereits neue Projekte auf dem Plan. Unter anderem sollen Mützen in Signalfarbe für Ausflüge beschafft werden und der „Fuhrpark“ des Außenbereiches um neue Fahrzeuge erweitert werden.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.