Das Stadtradeln 2020 startet in Sehnde – Weltgrößte Radkampagne ein Stück Normalität

16. Mai 2020 @

Der Wettbewerb Stadtradeln des Klima-Bündnis wird in der Region Hannover wie geplant vom 07. bis 27. Juni 2020 stattfinden. Auch die Stadt Sehnde ist wieder dabei.

Jeder Kilometer zählt – aber mit Abstand – Foto: JPH/Archiv

Sehnder Bürgermeister fährt mit

Beim Stadtradeln treten seit 2008 Kommunalpolitiker und Bürger an jeweils 21 Tagen zwischen Mai und Oktober in die Pedale, um gemeinsam ein Zeichen zu setzen für mehr Radförderung, Klimaschutz und Lebensqualität. Im vergangenen Jahr starteten über 90 Radler und Radlerinnen für Sehnde. Sie legten im Kampagnen-Zeitraum über 25 000 Kilometer zurück und haben somit damit 3,6 Tonnen CO2 eingespart.  Bürgermeister Olaf Kruse, der auch selbst aufs Fahrrad steigen und sich an der Aktion beteiligen will, hofft, dass auch in diesem Jahr zahlreiche Unterstützer aus allen Funktionen am Stadtradeln teilnehmen. In Zeiten der Kontaktsperre ist das gemeinsame Sammeln von Fahrradkilometern in digitalen Teams auch eine gute Möglichkeit, den aktuellen Einschränkungen ein bisschen davon und zusammen einem Ziel entgegen zu radeln.

Anmeldung und Touren übers Internet

Eine Anmeldung zum Wettbewerb ist auf der Website der Stadt bereits möglich. Alle Personen, die in Sehnde arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule besuchen, können bei der Kampagne Stadtradeln des Klima-Bündnis mitmachen und möglichst viele Radkilometer sammeln.

Die Region Hannover wird im Internet zahlreiche interessante Inhalte rund um das Thema Fahrradfahren anbieten. Gedacht ist an tolle Fahrradtouren in Kooperation mit dem ADFC und dem Umweltzentrum Hannover. Aktuelle Infos zu allen Aktionen sind auf der Webseite der Region zu finden.

App unterstützt

Eine Schlüsselrolle der Fahrradaktivitäten übernimmt die kostenlose Fahrrad App „Bike Citizens“ der Region Hannover (siehe auch gesonderten SN-Bericht). Dort stehen die Routen der fast 1000 Kilometer langen Fahrradregion Hannover zum Nachradeln zur Verfügung: Sie führen durch die stadtnahen Landschaftsräume in die weitläufigen Naherholungsgebiete im hannoverschen Umland.

Ansprechpartnerinnen bei Fragen zum Stadtradeln in Sehnde sind Kristina Haack – Kampagnen-Koordinatorin bei der Stadt Sehnde unter der Telefonnummer 05138/707 231 und der E-Mailadresse  kristina.haack [at] sehnde [dot] de sowie Gabriele Schröder – Ansprechpartnerin für Sehnde beim ADFC Lehrte/Sehnde – unter der Telefonnummer 05138/98 16 und der E-Mailadresse gabschroeder [at] htp-tel [dot] de.

Kommentare gesperrt.

© 2020 Sehnde-News.