Auf den Spielplatz, fertig, los – Neustart in Rethmar

25. April 2018 @

Der umgestaltete Spielplatz Osterkamp in Rethmar ist Dienstagvormittag in großen Teilen zur Nutzung freigegeben worden. Rechtzeitig zum guten Wetter waren die Arbeiten so weit fortgeschritten, dass es losgehen kann.

In frischem Glanz mit neuen Geräten wartet der Platz auf „Kundschaft“ – Foto: Stadt Sehnde

Den Kindern stehen jetzt der neue Sechseck-Spielturm mit der Hangelbrücke, der Rutsche, der Hangstrecke, dem schrägen Kletternetz, der senkrechten Feuerwehrrutschstange und der Banktischkombination, die Doppelschaukel, der Sandkasten mit einer Kante aus bespielbaren Sandsteinquader sowie die beiden Federwippen zum Spielen, Klettern und Hangeln zur Verfügung.

Die Eingangsbereiche sind umgestaltet worden und mit Toren sowie einer passenden Einzäunung versehen worden. Ein Teil der Fläche wird noch die nächsten zwei bis drei Monate abgesperrt sein, damit sich die Rasenneuansaat gut entwickeln kann. Die Stadt Sehnde bedankt sich im Namen aller Kinder bei allen Spendern. Hier sind die Volksbank-Lehrte-Stiftung mit 1130 Euro, Alexander Büschleb mit 500 Euro, Dirk Ruwisch (250 Euro), Viola Doschiri (100 Euro), Georg Kruse GmbH (50 Euro), sowie die Spender von Adventsmarkt 2016 in Rethmar mit 740 Euro. Mit diesem Geld ist der neue Spielturm sehr ansprechend ausgestattet worden.

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.