Stadt Lehrte gibt Einmalzahlung an Kindertagespflegepersonen weiter

Stadt Lehrte gibt Einmalzahlung an Kindertagespflegepersonen weiter
Tagespflegepersonen erhalten Einmalzahlung - Foto: JPH

Erst Ende November 2022 hatte der Niedersächsische Landtag den Nachtragshaushalt für die Jahre 2022 und 2023 verabschiedet. Ein Bestandteil dieses Nachtragshaushaltes war auch ein Sofortprogramm zugunsten von Menschen, Unternehmen, Kommunen und sozialen Einrichtungen in Höhe von 970 Millionen Euro. Vorgesehen sind darin unter anderem auch 200 Millionen Euro als Ausgleichszahlung für Mehraufwendungen aufgrund von Preissteigerungen für Energie und Lebensmittel für die Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflegepersonen und Schulen.

Am 16. Dezember 2022 hat der Festsetzungsbescheid des Landes Niedersachsen das Lehrter Rathaus erreicht. Den Betrag in Höhe von 18.236,39 Euro, die auf den Bereich der Kindertagespflege entfallen, leitet die Stadt Lehrte noch in diesem Jahr eins zu eins weiter. Bereits in den nächsten Tagen erhalten alle Kindertagespflegepersonen, die im Dezember 2022 Lehrter Kinder betreuen, entsprechende Post aus dem Rathaus und können sich noch vor dem Jahreswechsel über eine Einmalzahlung im drei- bis vierstelligen Bereich freuen.

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.