Mitbestimmen, Mitplanen und Mitbauen beim „Fun Park“ Lehrte

17. März 2018 @

Nachdem der ehemalige Skatepark am Kinder- und Jugendhaus Süd im vergangenen Jahr aufgrund von Schäden am Unterbau zum größten Teil abgerissen werden musste, soll die vorhandene Fläche in diesem Jahr neu strukturiert werden. Ziel des Vorhabens ist, auf die gestiegene Nachfrage nach einer Fläche für BMX-, Scooter-, Inlineskate- und Skateboardfahrerinnen zu reagieren und eine gemeinsame Nutzungsmöglichkeit für diese Freizeitsportarten zu schaffen.

Die Benutzer können mitmachen – Foto: GAH

Um ein bedarfsgerechtes Freizeitangebot in Lehrte verwirklichen zu können, sollen die späteren Nutzer der Anlage bereits in der Planungsphase mit einbezogen werden, damit sie die Möglichkeit erhalten, bei der Neugestaltung mitzubestimmen. Zusätzlich zu der aktiven Teilnahme in der Planungsphase ist beabsichtigt, die User an der Bauphase der Anlage zu beteiligen. Das Bauvorhaben  wird unter fachlicher Anleitung umgesetzt und entspricht der DIN.

Alle Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, die bei der Gestaltung des neuen „Fun Parks“ mitbestimmen, mitgestalten und mitbauen möchten, treffen sich am Donnerstag, 22. März, um 17 Uhr im Kinder- und Jugendhaus Süd am Südring 30 in Lehrte.

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.