Kooperation der IGS Lehrte, dem Verein Acker, IKEA und dem Hof Zwoelf Lehrte

Kooperation der IGS Lehrte, dem Verein Acker, IKEA und dem Hof Zwoelf Lehrte
Gemeinsam wurde am Montag das Gemüse in den Acker gebracht - Foto: Privat
Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News

Schülerinnen und Schülern der Integrierten Gesamtschule (IGS) Lehrte haben am Montag, 13.6.2022, die ersten Gemüsepflanzen in den neuen „Acker“ eingepflanzt. Lehrerin Maike Graen freut sich über den Pflanzstart: „Wir haben alle hart gearbeitet: den Boden vorbereitet, die Gartenmaterialien wie Sparten und Harken besorgt und die Bewässerungstechnik organisiert. Jetzt haben wir mit Freude eingepflanzt.“

Sie wurde tatkräftig unterstützt von den Schulkolleginnen und –kollegen Angela Auhage, Jonathan Simmank und Ole Mattes. Schulleiter Bernhard Mellentin wird für das Projekt noch ein kleines Gartenhäuschen stiften. Er freute sich über den gelungenen Pflanzauftakt.

Mit Ackercoach ans Gemüse

Das Projekt wird pädagogisch-organisatorisch begleitet von der bundesweiten Initiative „Acker e.V.“, die mit dem mehrfach ausgezeichneten Bildungsprogramm „GemüseAckerdemie“, Kindern Erfahrungen mit allen Sinnen in der Natur ermöglichen möchte. Anne Müller, die Regionskoordinatorin unter anderem für den Raum Hannover bei „Acker“, erläuterte auf der Fläche, dass wertvolles Wissen über Gemüseanbau so auf leichte Weise erlernt werden kann. Wie das spielerisch geht zeigte „Ackercoach“ Kristin Große. Unterstützt von Tim Vink, ließ sie die Schülerinnen und Schüler am Anfang raten und bestimmen, welche Gemüsesorten aus den Jungpflanzen wohl entstehen. Besonders gut Bescheid wusste dabei Jonas, der von den Mitschülern angefeuert wurde, die Pflanzennamen zu sagen.

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.