Ausstellung „30. Jahrestag des Mauerfalls“ in Lehrte

8. November 2019 @

Die Ausstellung „30. Jahrestag des Mauerfalls“ steht ab sofort im Rathaus der Stadt Lehrte im Durchgangsbereich Bürgerbüro und Südflügel zur Besichtigung bereit. Die  Sammlung umfasst insgesamt 20 großformatige Plakate mit zeithistorischen Fotos und Dokumenten aus den Jahren 1989/90, die an die friedliche Revolution am 9. November 1989 in der DDR erinnern.

Am 30. Oktober 1989 bei der Montagsdemonstration in Leipzig – Pressefoto: Bundesstiftung Aufarbeitung/ Bundesregierung/Harald Kirschner

Herausgegeben wird die Ausstellung von der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur und der Beauftragten der Bundesregierung für die neuen Bundesländer. Insbesondere die Tatsache, dass die Stadt Lehrte im Jahr 1989 – kurz vor der Wende – eine offizielle Städtepartnerschaft mit der Stadt Staßfurt begründet hat, stellt einen besonderen zeithistorischen Zusammenhang mit der Ausstellung her. Der Rat der Stadt Lehrte hatte im Sommer dieses Jahres den Beschluss gefasst, die Ausstellung auch in Lehrte zu zeigen.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.