Zucht- und Leistungsprüfungen auf der Neuen Bult

5. Juni 2020 @

Am kommenden Sonntag, 07.06.2020, finden erneut Zucht- und Leistungsprüfungen für Galopprennpferde auf der Neuen Bult statt. Es ist jetzt bereits die dritte Veranstaltung dieser Art, die unter Ausschluss der Öffentlichkeit abgehalten wird.

Am Sonntag starten wieder Rennen auf der Neuen Bult – Foto: JPH

Die Grundlage ist abermals das mit dem Dachverband Deutscher Galopp abgestimmte und von den Gesundheitsbehörden genehmigte Hygienekonzept. Neu ist, dass nach Zusage der zuständigen Landesbehörde am Sonntag erstmals auch Pferdebesitzern wieder gestattet ist, der Veranstaltung beizuwohnen. Bei vorheriger Anmeldung sind maximal zwei Personen pro Pferd zugelassen, dies gilt auch für Besitzergemeinschaften.

Am kommenden Sonntag werden 13 Rennen ausgetragen. Der erste Start wird um 10.55 Uhr erfolgen. Die sportlichen Highlights der Zucht- und Leistungsprüfungen sind zwei Listenrennen, die als fünftes und zehntes Rennen der Karte stattfinden und mit 12 500 Euro dotiert sind, sowie das mit 52 000 Euro lukrativ dotierte BBAG- Auktionsrennen.

Kommentare gesperrt.

© 2020 Sehnde-News.