Walace verabschiedet sich nach Italien

13. August 2019 @

Nach langem Gezerre und einer Entourage von Beratern ist der hannoversche Brasilianer Walace nun in Richtung Italien abgereist, Gruß an die Fans , beste Wünsche für 96 und in den Zug nach Udine. Dort wird er nun für den Serie-A-Klub Udinese Calcio spielen und den Hannoveranern immerhin eine Einnahme von sechs Millionen Euro bringen, die dringend in Neuverpflichtungen investiert werden müssen.

Walace nun nach Italien abgereist – Foto: JPH

Lange hat sich der Wechsel hingezogen, viele Interessenten waren im Gespräch, doch am Ende sah es sogar so aus, als wäre der Spieler nicht verkäuflich – wie etwa Jonathas. Walace selbst hatte seinen Fortgang bereits im Internet verkündet, da war Hannover 96 noch gar nicht handelseinig mit Udinese gewesen, doch gestern betätigte der Verein den Wechsel. Jetzt hat Hannover hoffentlich genug liquide Mittel, um auf dem Transfermarkt – wenn auch spät – noch aktiv werden zu können: Walace sei Dank.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.