Souveräner Sieg der 1. Damen des TVE Sehnde gegen den Tabellenletzten

1. März 2018 @

Die 1. Riege des TVE Sehnde Frauenhandballs empfing am vergangenen Sonntag den Nachbarn vom Tabellenende aus Misburg. Der Grundstein zum TVE-Sieg wurde schon in der 1. Halbzeit gelegt. Denn die Mannschaft um Maurice Jurke und Michael Telch war super ins Spiel gekommen und führte nach 15 Minuten bereits mit 12:3. Die Sehnder Damen gingen dann auch mit einem Vorsprung von zehn Toren in die Halbzeitpause.

Die 1. Dam,en steht nun auf Platz 3 der Tabelle – Foto: A. Warnecke

In der 2. Halbzeit ging es genauso weiter wie zuvor. Zwischenzeitlich konnte das Team sich sogar auf 15 Tore absetzen. Dazu beigetragen hat auch Emma Pütz, die für die beiden erkrankten Stammtorhüter kurzfristig eingesprungen war. Am Ende siegte die 1. Damen des TVE Sehnde mit 34:16 gegen den Tabellenletzten aus Misburg. Die Sehnderinnen stehen nun auf dem  3. Tabellenplatz der Regionsoberliga Hannover.

Mit ihren zehn geworfenen Toren im Spiel gegen die SG Misburg hat Michèle Winkler die 100er-Marke in der Torschützenliste erreicht und steht dort jetzt auf Platz 5 mit 104 Toren.

Für den TVE Sehnde spielte: Emma Pütz und Franziska Wittenberg im Tor, Michèle Winkler (10/2), Kristin Lotsch und Saskia Völlner (je 4), Anna-Lena Tillmann (3), Nicola Lyke, Sarah Wilhelmi, Stella Zernecke, Marleen Hundt, Marnie Hundt (je 2), Leonie Klages, Janina Poletschny und Jule Schuster (je 1/1).

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.