Schwimmer aus Lehrte und Sehnde unter den Kreis-Besten

17. Oktober 2018 @

Mit einem kleinen, aber gut aufgelegten Aufgebot waren die Schwimmer der SG Lehrte/Sehnde (Lehrter SV/TVE Sehnde) in Barsinghausen bei den Kreismeisterschaften auf der Kurzbahn vertreten. Am Ende standen im 25-Meter-Becken des Deisterbades nach heißen Rennen im kühlen Nass für das vierköpfige SG-Aufgebot vier Medaillen und sechs persönliche Bestleistungen zu Buche.

Schnelle Geschwister: Svenja und Katrin Salkowski holten sich  erneut Medaillenplätze – Foto: Verein

Auf das Siegerpodest schwammen erneut das Geschwisterpaar Svenja und Katrin Salkowski: Bei den Rennen der Erwachsenenklasse holte sich Katrin über 50 Meter Rücken in 33,75 Sekunden den Kreistitel. Bronze gab es über die 50 Meter Rücken (32,22) und 100 Meter Lagen (1:16,03 Minuten). Svenja schaffte im Jahrgang 2007 mit 32,81 Sekunden über die 50 Meter Schmetterling ebenfalls den Sprung auf das Siegerpodest. Fünfte Plätze standen jeweils über die 50 Meter Schmetterling (36,97) und 100 Meter Lagen (1:16,52 Minuten) auf der Liste.

Die beiden Jungtalente Marisa Lenz und Clemens Daniel Scheuer schwammen unter die besten Acht – Foto: Verein

Auch die beiden Nachwuchstalente konnten am Deister in den bereits auf Kreisebene gewohnt großen Teilnehmerfeldern überzeugen: Clemens Daniel Scheuer wurde im Jahrgang 2006 über die 50 Meter Brust (37,16 Sekunden) und die 50 Meter Freistil (50,35) jeweils Siebter. Bei den Rennen des 2005er-Nachwuchses kam Marisa Lenz über 50 Meter Brust (34,41) und die 50 Meter Freistil (44,50) beide Mals als Achte ins Ziel.

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.