Saisonauftakt: 2. Sehnder Herren starten mit Niederlage

28. August 2018 @

Zum Saisonauftakt hieß es am späten Sonnabendnachmittag antreten zum Punktspiel gegen den TuS Altwarmbüchen in eigener Halle in Sehnde. Die Halle war zum Auftaktspiel in die neue Saison gut gefüllt. Die Temperaturen in der Halle waren im Vergleich zu den vergangenen Wochen moderat – die Ausgangslage für einen erfolgreichen Start in die Saison war also gut. Und nach erfolgreicher Testspielserie sollten die in der Vorbereitung einstudierten Spielkonzepte nun auch im ersten Punktspiel umgesetzt werden.

Die 2. Herren holte keinen Punkt – Foto: JPH

Der Spielbeginn erfolgte aus Sehnder Sicht verhalten. Der Gegner, TuS Altwarmbüchen, setzte sich bereits nach etwas mehr als 13 Minuten auf vier Tore bei einem Spielstand von 3:7 ab. Für die erste Hälfte bezeichnend fanden nach dieser Zeit lediglich drei Bälle den Weg ins Altwarmbüchener Tor. Die Sehnder Offensivschwäche gipfelte zur Pause in einem Halbzeitstand von 8:12. Während der ersten Halbzeit schien dem Schiedsrichtergespann kurze Zeit das Spiel zu entgleiten. Die Bilanz nach 30 Minuten: zwölf persönliche Strafen, darunter eine rote Karte, und neun Siebenmeter in einem nicht übermäßig harten Spiel.

Nach der Halbzeitansprache zeigte die Sehnder Mannschaft trotz des Rückstands offensiv nun eine bessere Vorstellung vor heimischem Publikum. Angriffsaktionen führten zu mehr Torerfolgen, die jedoch gleichzeitig durch mehr Tore der gegnerischen Seite ausgeglichen wurden. Gerade von den Außenpositionen war die Sehnder Defensive anfällig, sodass die Tordifferenz Mitte der zweiten Halbzeit zeitweise auf sieben Tore anwuchs. Sie verringerte sich gegen Ende des Spiels nochmal auf sechs Tore zum Endstand von 24:30.

Trainer Sebastian Hacker zeigte sich nach dem Spiel trotz der deutlichen Niederlage nicht ganz unzufrieden: „Wenn wir weiter an unserer Spielweise arbeiten, werden wir eine erfolgreiche Saison spielen. Die Ansätze waren im Spiel bereits gut zu erkennen.“ Die Chance, es besser zu machen, gibt es für die Mannschaft direkt nächstes Wochenende bei der TuS GW Himmelsthür II.

Für den TVE spielten: Marlo Toboldt und Pascal Schulz im Tor, Björn Kulisch (8/2), Jan Schridde (4), Simon Hartmann (3/3), Stefan Fricke, Timo Sivers, Markus Mlinaric (je 2), Niclas Stuber, Niklas Brause, Jan-Louis Guhl (je 1), Torge Bröcker, Thilo Toboldt

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.