Packendes Spiel der 3. Damen gegen den TuS Bothfeld IV

1. März 2018 @

Die 3. Damenmannschaft des TVE Sehnde hatte am vergangen Sonntag den TuS Bothfeld IV zu Gast. Es wurde ein spannendes Spiel erwartet, da die Sehnderinnen das Hinspiel mit sieben Toren Unterschied verloren hatten.

Sie holten den Rückstand auf und gewannen noch: die 3. Damen des TVE – Foto: A. Warneke

Die Gastgeberinnen konnten in den ersten zehn Minuten gut mithalten und boten den Gästen Paroli. Ab der 11. Spielminute jedoch setzte sich Bothfeld immer mehr durch und setzte sich dadurch langsam von den Sehnderinnen ab. In der 18. Minute führte der TuS mit vier Toren Vorsprung. Doch die Sehnder Damen kämpften sich wieder ran und gingen mit einem Rückstand von nur noch zwei Toren in die Halbzeitpause.

In der zweiten Halbzeit gelang es den Sehnderinnen erst in der 50. Minute, mit 15:14 wieder in Führung zu gehen. Doch die erkämpfte Führung wollten sie sich nicht mehr nehmen lassen. Am Ende gewannen dann doch noch die Hausdamen mit  19:16 – und stehen somit auf dem 5. Platz der Regionsklasse Hannover. Leider hat sich während des Spiels eine Spielerin des TuS Bothfeld beim Gegenstoß verletzt und musste mit dem Krankenwagen ins Klinikum gebracht werden. Auf diesem Weg wünschen die Sehnderinnen ihr alles Gute und eine schnelle Genesung.

Für den TVE spielten: Emma Pütz im Tor, Katharina Strienke (6), Ria Klages (5), Nathalie Busche (4), Annika Weber (3/2), Rieke Nietfeld (1), Sarah Sperlich, Isabell Dreyer, Kristin Lotsch, Kirsten Schmidt, Jasmin Brandes und Maike Quidde.

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.